Fussball

Ungarn gegen Uruguay: Länderspiel heute LIVE im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Ungarn hat noch alle Chancen, das Ticket für die EM 2020 zu lösen.

Abseits der EM-Quali-Spiele kommt es heute zu einem Länderspiel zwischen Ungarn und Uruguay. Wie Ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgt, erfahrt Ihr von SPOX.

Sichere Dir jetzt den gratis Probemonat von DAZN und verfolge Ungarn - Uruguay live!

Ungarn - Uruguay: Wann und wo findet das Spiel statt?

Angepfiffen wird die Partie am heutigen Freitag, dem 15. November, um 19 Uhr.

Heute rollt der Ball erstmals in der Puskas Arena zu Budapest. Das neue Nationalstadion Ungarns wird mit der Partie gegen Uruguay eingeweiht.

Ungarn gegen Uruguay Länderspiel heute LIVE im TV und Livestream

Livebilder von der Partie gibt's exklusiv bei DAZN. Der Streamingdienst geht um 19 Uhr auf Sendung und zeigt die kompletten 90 Minuten live.

Ihr wollt das Spiel kostenlos verfolgen? Dann holt Euch hier den gratis Probemonat von DAZN - verfügbar für alle Neukunden.

Danach kostet DAZN 11,99 Euro im Monat, wobei Ihr jederzeit monatlich kündigen könnt. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Jahres-Abo in Höhe von 119,99 Euro abzuschließen.

Warum spielt Ungarn heute nicht in der EM-Qualifikation?

Da Ungarn bereits sieben Spiele in seiner Quali-Gruppe E gespielt hat und bei fünf Mannschaften immer eine pro Spieltag aussetzen muss, hat Ungarn heute spielfrei.

Bereits morgen allerdings lohnt sich für die Ungarn wieder ein Blick in Richtung EM-Quali, dann nämlich trifft Kroaten auf die Slowakei. Sollte Kroatien das Spiel gewinnen, gehen die Ungarn mit zwei Punkten Vorsprung auf ihren Konkurrenten Slowakei in das letzte Spiel - ein womöglich entscheidender Vorteil im Kampf um die Teilnahme an der EM 2020.

So ist der aktuelle Stand in Gruppe E:

PlatzNationSpieleDifferenzPunkte
1Kroatien7814
2Ungarn7-112
3Slowakei6210
4Wales608
5Aserbaidschan6-91

Neueröffnung der Puskas Arena in Budapest

Anlass des heutigen Spiels ist die Neueröffnung der Puskas Arena. Das neue Nationalstadion Ungarns ist nach der nationalen Legende Ferenc Puskas benannt und bietet 67.155 Zuschauern Platz.

Auf dem Naturrasen der Arena wird auch 2020 bei der EM der Ball rollen, investiert wurden für den Bau an der Stelle des 1953 erbauten und 2016 abgerissenen Puskas Ferenc Stadions über 500 Millionen Euro.

Neben der Eröffnung feiert heute auch Zoltan Gera sein Abschiedsspiel. Der ehemalige Mittelfeldspieler bestritt 97 Länderspiele (26 Tore) für Ungarn und trainiert bereits seit 2018 die U-21-Nationalmannschaft seines Heimatlandes.

Ungarn - Urugay: Der Direktvergleich

Nur einmal trafen die beiden Teams bisher aufeinander, im Halbfinale der Weltmeisterschaft 1954. Damals setzten sich die Ungarn mit 4:2 in der Verlängerung durch und verloren anschließend das Finale sensationell gegen die von Sepp Herberger trainierte deutsche Mannschaft.

DatumEreignisHeimGastErgebnis
30. Juni 1954WM-HalbfinaleUngarnUruguay4:2 n.V.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung