Alli, Abraham, Lookman: So könnte Nigerias Top-Elf aussehen

 
Der nigerianische Verband sucht insbesondere in seiner ehemaligen Kolonialmacht England nach talentieren Spielern nigerianischer Abstimmung. Wie könnte im Idealfall Nigerias Top-Elf aussehen?
© getty
Der nigerianische Verband sucht insbesondere in seiner ehemaligen Kolonialmacht England nach talentieren Spielern nigerianischer Abstimmung. Wie könnte im Idealfall Nigerias Top-Elf aussehen?
Wir haben in drei Kategorien untergliedert: Spieler, die für Nigeria hätten spielen können, aber eine andere Nation gewählt haben. Spieler, die noch für Nigeria spielen könnten. Spieler, die bereits in der Mannschaft von Trainer Gernot Rohr aktiv sind.
© getty
Wir haben in drei Kategorien untergliedert: Spieler, die für Nigeria hätten spielen können, aber eine andere Nation gewählt haben. Spieler, die noch für Nigeria spielen könnten. Spieler, die bereits in der Mannschaft von Trainer Gernot Rohr aktiv sind.
Hätten für Nigeria spielen können - DELE ALLI: Als Sohn eines Nigerianers hätte Alli theoretisch für Nigeria auflaufen können. Er wuchs jedoch auf der Insel auf und stand bereits mit 19 Jahren in der EM-Qualifikation für die Three Lions auf dem Rasen.
© getty
Hätten für Nigeria spielen können - DELE ALLI: Als Sohn eines Nigerianers hätte Alli theoretisch für Nigeria auflaufen können. Er wuchs jedoch auf der Insel auf und stand bereits mit 19 Jahren in der EM-Qualifikation für die Three Lions auf dem Rasen.
MANUEL AKANJI: Ähnlich gestaltet sich die Lage beim Dortmunder Innenverteidiger (zweiter Vorname Obafemi). Auch dessen Vater kommt aus Nigeria, ein Verbandswechsel stand für den Schweizer aber nie zur Debatte.
© getty
MANUEL AKANJI: Ähnlich gestaltet sich die Lage beim Dortmunder Innenverteidiger (zweiter Vorname Obafemi). Auch dessen Vater kommt aus Nigeria, ein Verbandswechsel stand für den Schweizer aber nie zur Debatte.
Spielen nun für Nigeria - ALEX IWOBI: Der Linksaußen des FC Everton spielte von der U16 bis zur U18 für England, im Oktober 2015 debütierte er für die Super Eagles. Seitdem kommt er auf 37 Länderspiele.
© getty
Spielen nun für Nigeria - ALEX IWOBI: Der Linksaußen des FC Everton spielte von der U16 bis zur U18 für England, im Oktober 2015 debütierte er für die Super Eagles. Seitdem kommt er auf 37 Länderspiele.
Die neueste Entdeckung von Nationaltrainer Gernot Rohr ist JOSH MAJA. Rohr überredete den 20-jährigen Stürmer von Girondins Bordeaux zu einem Verbandswechsel, am 10. September kam er erstmals zum Einsatz.
© getty
Die neueste Entdeckung von Nationaltrainer Gernot Rohr ist JOSH MAJA. Rohr überredete den 20-jährigen Stürmer von Girondins Bordeaux zu einem Verbandswechsel, am 10. September kam er erstmals zum Einsatz.
OLA AINA: Von der U16 bis zur U20 für England am Ball, gab der Rechtsverteidiger des FC Turin am 7. Oktober 2017 sein Debüt für Nigeria. Bisheriger Arbeitsnachweis: 13 Spiele und 1 Torvorlage beim diesjährigen Afrika Cup.
© getty
OLA AINA: Von der U16 bis zur U20 für England am Ball, gab der Rechtsverteidiger des FC Turin am 7. Oktober 2017 sein Debüt für Nigeria. Bisheriger Arbeitsnachweis: 13 Spiele und 1 Torvorlage beim diesjährigen Afrika Cup.
Eine Erwähnung verdient außerdem VICTOR MOSES: Auch er kickte bis zur U21 für England, ehe er 37 Mal (12 Tore, 7 Vorlagen) für Nigeria auflief. Nach der WM 2018 erklärte er mit nur 27 Jahren seinen Rücktritt aus dem Nationalteam.
© getty
Eine Erwähnung verdient außerdem VICTOR MOSES: Auch er kickte bis zur U21 für England, ehe er 37 Mal (12 Tore, 7 Vorlagen) für Nigeria auflief. Nach der WM 2018 erklärte er mit nur 27 Jahren seinen Rücktritt aus dem Nationalteam.
Könnten noch für Nigeria spielen - TAMMY ABRAHAM: Der 21-Jährige ist einer der Senkrechtstarter der Premier League. Unter anderem erzielte der Stürmer des FC Chelsea gegen Wolverhampton einen Dreierpack.
© getty
Könnten noch für Nigeria spielen - TAMMY ABRAHAM: Der 21-Jährige ist einer der Senkrechtstarter der Premier League. Unter anderem erzielte der Stürmer des FC Chelsea gegen Wolverhampton einen Dreierpack.
Bestritt bisher zwei Freundschaftsspiele für England - also wäre ein Verbandswechsel weiterhin möglich. Aber: Abraham wurde von Englands Nationaltrainer Gareth Southgate für die anstehenden EM-Quali-Spiele nominiert und dürfte sich dann festspielen.
© getty
Bestritt bisher zwei Freundschaftsspiele für England - also wäre ein Verbandswechsel weiterhin möglich. Aber: Abraham wurde von Englands Nationaltrainer Gareth Southgate für die anstehenden EM-Quali-Spiele nominiert und dürfte sich dann festspielen.
ADEMOLA LOOKMAN: Der RB-Leipzig-Profi kam bisher nur zu Pflichtspielen in der englischen U21, könnte also noch wechseln. Aufgrund begrenzter Chancen auf A-Einsätze soll er einem Verbandswechsel gegenüber nicht abgeneigt sein.
© getty
ADEMOLA LOOKMAN: Der RB-Leipzig-Profi kam bisher nur zu Pflichtspielen in der englischen U21, könnte also noch wechseln. Aufgrund begrenzter Chancen auf A-Einsätze soll er einem Verbandswechsel gegenüber nicht abgeneigt sein.
JORDAN TORUNARIGHA: Auch wenn der Linksverteidiger zurzeit nur Reservist bei der Hertha ist, hat Nigeria ein Auge auf den deutschen U21-Nationalspieler geworfen. Bereits Vater Ojokojo spielte für die Afrikaner.
© getty
JORDAN TORUNARIGHA: Auch wenn der Linksverteidiger zurzeit nur Reservist bei der Hertha ist, hat Nigeria ein Auge auf den deutschen U21-Nationalspieler geworfen. Bereits Vater Ojokojo spielte für die Afrikaner.
KEVIN AKPOGUMA: Letztmals stand der Hoffenheimer Innenverteidiger 2017 für die deutsche U21 auf dem Platz. Offerten aus Nigeria schlug er bislang aus, will ein künftiges Engagement aber nicht ausschließen.
© getty
KEVIN AKPOGUMA: Letztmals stand der Hoffenheimer Innenverteidiger 2017 für die deutsche U21 auf dem Platz. Offerten aus Nigeria schlug er bislang aus, will ein künftiges Engagement aber nicht ausschließen.
FELIX UDUOKHAI: Der 22-Jährige durchlief die Jugendabteilung der Münchner Löwen und ist zurzeit von Wolfsburg nach Augsburg ausgeliehen. Bei der U21-EM saß er unter Stefan Kuntz nur auf der Bank, ein Verbandswechsel ist aktuell kein Thema.
© getty
FELIX UDUOKHAI: Der 22-Jährige durchlief die Jugendabteilung der Münchner Löwen und ist zurzeit von Wolfsburg nach Augsburg ausgeliehen. Bei der U21-EM saß er unter Stefan Kuntz nur auf der Bank, ein Verbandswechsel ist aktuell kein Thema.
Gemeinsam mit einigen "Vollblut-Nigerianern" wie Wilfred Ndidi (Leicester City), Samuel Chukwueze (FC Villarreal) sowie Keeper Francis Uzoho (Omonia Nikosia) ergäbe das diese durchaus ansehnliche Startelf.
© getty
Gemeinsam mit einigen "Vollblut-Nigerianern" wie Wilfred Ndidi (Leicester City), Samuel Chukwueze (FC Villarreal) sowie Keeper Francis Uzoho (Omonia Nikosia) ergäbe das diese durchaus ansehnliche Startelf.
1 / 1
Werbung
Werbung