Fussball

Boca Juniors - Vorstandsmitglied behauptet: "Ibrahimovic will für uns spielen"

Von SPOX
Zlatan Ibrahimovic könnte bald in Argentinien spielen.

Vorstandsmitglied Jorge Anro von Boca Juniors hat das Gerücht, wonach Superstar Zlatan Ibrahimovic zum argentinischen Top-Klub wechseln könnte, neu angeheizt.

"Es stimmt, dass Ibrahimovic für Boca spielen will. Und es ist wahr, dass wir in der Lage sind, ihn zu holen", sagte Anro Mundo zu Boca Radio und fügte an: "Der Klub ist aktuell in einer sehr guten Verfassung. Uns geht es finanziell so gut, dass wir uns einen solchen Luxus leisten können. Wir könnten Zlatans Gehalt bezahlen."

Zuletzt dementierte der Berater von Ibrahimovic, Mino Raiola, noch entsprechende Berichte über einen Transfer seines Klienten zu Boca. Ibrahimovic besitzt bei LA Galaxy noch einen Vertrag für die laufende Saison. Die sportliche Zukunft des Schweden ist noch nicht geklärt.

Ibrahimovic steht seit März 2018 bei LA Galaxy unter Vertrag und erzielte in dieser Zeit 50 Tore in 54 Spielen für den Klub von der amerikanischen Westküste.

In der argentinischen Hauptstadt steht mit Carlos Tevez bereits ein Top-Stürmer unter Vertrag. Im letzten Sommer machte Boca Schlagzeilen, als man ablösefrei die Roma-Legende Daniele De Rossi nach Buenos Aires lotste.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung