Fussball

Antoine Griezmann scherzt über verschossenen Elfer gegen Albanien: Vielleicht war meine Frau Schuld

Von SPOX
Antoine Griezmann im Dress der Nationalmannschaft.

Barcelona-Star Antoine Griezmann hat scherzhaft seiner Frau die Schuld an seinem verschossenen Elfmeter beim 4:1-Sieg Frankreichs in der EM-Qualifikation gegen Albanien am Samstag gegeben.

"Ich weiß es nicht", sagte Griezmann gegenüber Reportern, als er nach den Gründen für seinen Fehlschuss gefragt wurde. "Vielleicht war es, weil meine Frau das Spiel nicht geschaut hat. Ich habe mich eigentlich gut gefühlt. Ich muss daran arbeiten."

In der 36. Minute setzte der 28-jährige Angreifer seinen Strafstoß beim Stand von 2:0 an die Latte. Kingsley Coman und Olivier Giroud hatten bereits zuvor für den Weltmeister getroffen, später stellten wiederum Coman und Debütant Jonathan Ikone auf 4:0, ehe den Gästen noch der Ehrentreffer gelang.

Mit zwölf Punkten aus fünf Spielen steht Frankreich in EM-Quali-Gruppe H vor der Türkei auf Platz eins. Kommenden Dienstag wartet mit dem Heimspiel gegen Andorra die nächste Pflichtaufgabe auf Griezmann und Co.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung