Fussball

Saison 2019/20: Die teuersten Transfers in diesem Sommer

Von SPOX
Antoine Griezmann warf nach seinem Treffer Konfetti in die Luft.
© imago images

Antoine Griezmann, Eden Hazard, Lucas Hernandez und Co. - wer war der teuerste Transfer vor der Saison 2019/20? SPOX verrät Euch, wer in diesem Sommer am meisten kostete.

Der ganz große Transfer von und mit Neymar blieb aus. Viel Geld nahmen die Vereine trotzdem in die Hand, um neues Personal an Land zu ziehen.

Teuerste Transfers 2019/20: Die Top Ten

Zusammen kosteten die zehn teuersten Spieler 888,5 Mio. Euro, vier von ihnen gingen jeweils nach England und Spanien, jeweils einer nach Italien und in die Bundesliga. Die Top Ten der teuersten Transfers in diesem Sommer:

SpielerAlterNationalitätalter Vereinneuer Vereinkolportierte Ablöse (in Euro)
Joao Felix19PortugalBenfica LissabonAtletico Madrid126 Mio.
Antoine Griezmann28FrankreichAtletico MadridFC Barcelona120 Mio.
Eden Hazard28BelgienFC ChelseaReal Madrid100 Mio.
Harry Maguire26EnglandLeicester CityManchester United87 Mio.
Matthijs de Ligt20NiederlandeAjax AmsterdamJuventus Turin85,5 Mio.
Lucas Hernandez23FrankreichAtletico MadridBayern München80 Mio.
Nicolas Pepe24ElfenbeinküsteOSC LilleFC Arsenal80 Mio.
Frenkie de Jong22NiederlandeAjax AmsterdamFC Barcelona75 Mio.
Rodri23SpanienAtletico MadridManchester City70 Mio.
Joao Cancelo25PortugalJuventus TurinManchester City65 Mio.

Transfers 2019/20: Der Trend geht zu Verteidigern

Auch wenn die drei teuersten Transfers des Sommers Offensivspieler waren, zeigt sich doch der Trend großer Klubs, vermehrt Geld in die Defensive zu stecken. Nicht nur die vier in den Top-Ten gelisteten Verteidiger (Maguire, de Ligt, Hernandez, Cancelo) zeigen das, auch de Jong und Rodri sind defensiv denkende Spieler, die zur Stabilität in der Verteidigung beitragen sollen.

Dem Trend gefolgt sind auch die Münchener Bayern, die neben Lucas Hernandez mit Benjamin Pavard einen weiteren Verteidiger an die Isar lotsten. Hätte dieser nicht eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen in seinem Vertrag stehen gehabt, wäre er als amtierender Weltmeister sicherlich noch teurer gewesen.

International hat im Hinblick auf Verteidiger vor allem der Transfer von Harry Maguire Aufsehen erregt. Der aktuell teuerste Verteidiger der Welt (vorher Virgil van Dijk/85 Mio.) hat bisher im Klubfußball keinerlei internationale Erfahrung vorzuweisen und ist auch in der Nationalmannschaft kein alter Hase (18 Spiele). Dennoch war ManUnited bereit, 87 Mio. Euro für den 26-Jährigen zu investieren.

Die teuersten Verteidiger aller Zeiten in der Übersicht:

SpielerJahralter Vereinneuer Vereinkolportierte Ablöse (in Euro)
Harry Maguire2019Leicester CityManchester United87 Mio.
Matthijs de Ligt2019Ajax AmsterdamJuventus Turin85,5 Mio.
Virgil van Dijk2018FC SouthamptonFC Liverpool85 Mio.
Lucas Hernandez2019Atletico MadridBayern München80 Mio.
Joao Cancelo2019Juventus TurinManchester City65 Mio.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung