Frank Lampard wird Trainer beim FC Chelsea: Diese Baustellen haben die Blues

 
Wie erwartet ist Klub-Legende Frank Lampard der neue Trainer des FC Chelsea. "Er ist Zuhause", hieß es auf der Homepage der Blues. Was jedoch nicht gesagt wurde: Das Zuhause hat so einige Baustellen. SPOX zeigt die Wichtigsten, die es zu beheben gilt.
© getty
Wie erwartet ist Klub-Legende Frank Lampard der neue Trainer des FC Chelsea. "Er ist Zuhause", hieß es auf der Homepage der Blues. Was jedoch nicht gesagt wurde: Das Zuhause hat so einige Baustellen. SPOX zeigt die Wichtigsten, die es zu beheben gilt.
FRANK LAMPARD: Der neue Chef hat kaum Erfahrung als Trainer, schon gar nicht auf dem Niveau der Premier League. In der vergangenen Saison scheiterte er mit Derby County im Playoff-Finale um den PL-Aufstieg an Aston Villa.
© getty
FRANK LAMPARD: Der neue Chef hat kaum Erfahrung als Trainer, schon gar nicht auf dem Niveau der Premier League. In der vergangenen Saison scheiterte er mit Derby County im Playoff-Finale um den PL-Aufstieg an Aston Villa.
Allerdings kennt Lampard den Klub in- und auswendig und wird überaus geschätzt für seine zahlreichen Erfolge als Spieler: "Wir glauben, dass dies der perfekte Zeitpunkt für seine Rückkehr ist", sagt Klubmanagerin Marina Granovskaia.
© getty
Allerdings kennt Lampard den Klub in- und auswendig und wird überaus geschätzt für seine zahlreichen Erfolge als Spieler: "Wir glauben, dass dies der perfekte Zeitpunkt für seine Rückkehr ist", sagt Klubmanagerin Marina Granovskaia.
CO-TRAINER: Offen ist die Frage, wer Lampard bei seiner großen Aufgabe assistieren wird. Die Sun hatte zuletzt Michael Ballack als Co-Trainer ins Gespräch gebracht. Allerdings befindet er sich aktuell in Wales.
© getty
CO-TRAINER: Offen ist die Frage, wer Lampard bei seiner großen Aufgabe assistieren wird. Die Sun hatte zuletzt Michael Ballack als Co-Trainer ins Gespräch gebracht. Allerdings befindet er sich aktuell in Wales.
Dort absolviert der ehemalige Mitspieler von Lampard bei Chelsea einen Trainer-Lehrgang für die UEFA-B-Lizenz. Eine offizielle Bestätigung, ob Ballack tatsächlich Lampards Assistent wird, gibt es noch nicht.
© getty
Dort absolviert der ehemalige Mitspieler von Lampard bei Chelsea einen Trainer-Lehrgang für die UEFA-B-Lizenz. Eine offizielle Bestätigung, ob Ballack tatsächlich Lampards Assistent wird, gibt es noch nicht.
EDEN HAZARD: Spätestens mit dem Abgang des Superstars war klar, dass Chelsea einen kompletten Neustart benötigt. Der seit Jahren beste Spieler des Klubs wechselte zu Real Madrid und hinterlässt eine klaffende Lücke in der Blues-Offensive.
© getty
EDEN HAZARD: Spätestens mit dem Abgang des Superstars war klar, dass Chelsea einen kompletten Neustart benötigt. Der seit Jahren beste Spieler des Klubs wechselte zu Real Madrid und hinterlässt eine klaffende Lücke in der Blues-Offensive.
In der abgelaufenen Saison war Hazard an 31 von 63 Ligatreffern des FC Chelsea direkt beteiligt (16 Tore, 15 Assist). Lampard muss eine neue offensive Spielidee entwickeln, weil der alte Fixpunkt weg ist.
© getty
In der abgelaufenen Saison war Hazard an 31 von 63 Ligatreffern des FC Chelsea direkt beteiligt (16 Tore, 15 Assist). Lampard muss eine neue offensive Spielidee entwickeln, weil der alte Fixpunkt weg ist.
Und das muss er schaffen, ohne dass er großartig auf dem Transfermarkt zuschlagen kann. Wegen unrechtmäßiger Transfers von Minderjährigen dürfen die Blues bis Sommer 2020 keine Spieler verpflichten.
© getty
Und das muss er schaffen, ohne dass er großartig auf dem Transfermarkt zuschlagen kann. Wegen unrechtmäßiger Transfers von Minderjährigen dürfen die Blues bis Sommer 2020 keine Spieler verpflichten.
Das kommt zu Unzeiten, denn besonders in der Offensive tun sich gewaltige Lücken auf: Einerseits zog Chelsea die Kaufoption bei GONZALO HIGUAIN nicht und ALVARO MORATA weilt noch bis 2020 zur Leihe bei Atletico.
© getty
Das kommt zu Unzeiten, denn besonders in der Offensive tun sich gewaltige Lücken auf: Einerseits zog Chelsea die Kaufoption bei GONZALO HIGUAIN nicht und ALVARO MORATA weilt noch bis 2020 zur Leihe bei Atletico.
Andererseits zogen sich CALLUM HUDSON-ODOI und RUBEN LOFTUS-CHEEK jeweils einen Achillessehnenriss zu und werden Lampard noch bis tief in die Saison hinein fehlen.
© getty
Andererseits zogen sich CALLUM HUDSON-ODOI und RUBEN LOFTUS-CHEEK jeweils einen Achillessehnenriss zu und werden Lampard noch bis tief in die Saison hinein fehlen.
CHRISTIAN PULISIC und MATEO KOVACIC sind daher in der Pflicht. Beide sind die einzigen hochkarätigen Neuzugänge. Kovacic, der bereits vergangene Saison auf Leihbasis bei Chelsea spielte, muss gerade bei seinen Zahlen (3 Tore, 3 Vorlagen) zulegen.
© getty
CHRISTIAN PULISIC und MATEO KOVACIC sind daher in der Pflicht. Beide sind die einzigen hochkarätigen Neuzugänge. Kovacic, der bereits vergangene Saison auf Leihbasis bei Chelsea spielte, muss gerade bei seinen Zahlen (3 Tore, 3 Vorlagen) zulegen.
Bei Pulisic ist unklar, wie schnell er sich an das Tempo und die Härte in der Premier League gewöhnt. Beim BVB hatte der US-Amerikaner eine durchwachsene Saison mit weniger Spielzeit, machte am Ende aber zwei starke Spiele.
© getty
Bei Pulisic ist unklar, wie schnell er sich an das Tempo und die Härte in der Premier League gewöhnt. Beim BVB hatte der US-Amerikaner eine durchwachsene Saison mit weniger Spielzeit, machte am Ende aber zwei starke Spiele.
LEIHSPIELER: Aufgrund der Transfersperre rücken zahlreiche Leihspieler in den Fokus. Besonders TAMMY ABRAHAM gilt als die neue Sturmhoffnung in der personell dünn besetzten Offensive.
© getty
LEIHSPIELER: Aufgrund der Transfersperre rücken zahlreiche Leihspieler in den Fokus. Besonders TAMMY ABRAHAM gilt als die neue Sturmhoffnung in der personell dünn besetzten Offensive.
Abraham erzielte in 37 Spielen 25 Treffer und war damit maßgeblich am Aufstieg von Aston Villa beteiligt. "Natürlich ist diese Transfersperre nicht das, was sich der Klub gewünscht hat", sagte Abraham kürzlich: "Aber für uns persönlich ist es spannend."
© getty
Abraham erzielte in 37 Spielen 25 Treffer und war damit maßgeblich am Aufstieg von Aston Villa beteiligt. "Natürlich ist diese Transfersperre nicht das, was sich der Klub gewünscht hat", sagte Abraham kürzlich: "Aber für uns persönlich ist es spannend."
N’GOLO KANTE: Es wird spannend, wie Lampard mit Kante verfährt. Setzt Lampard ihn wieder auf der Position ein, auf der er zu den besten der Welt zählt, oder macht er es wie Maurizio Sarri und verfrachtet Kante auf eine Halbposition im Mittelfeld?
© getty
N’GOLO KANTE: Es wird spannend, wie Lampard mit Kante verfährt. Setzt Lampard ihn wieder auf der Position ein, auf der er zu den besten der Welt zählt, oder macht er es wie Maurizio Sarri und verfrachtet Kante auf eine Halbposition im Mittelfeld?
In der vergangenen Saison ging Kante aufgrund der Positionsveränderung etwas unter und spielte nicht das Niveau, das er zuvor schon gezeigt hatte. Sarri setzte auf den ballstarken Jorginho als Sechser. Eine Entscheidung, für die er stets kritisiert wurde.
© getty
In der vergangenen Saison ging Kante aufgrund der Positionsveränderung etwas unter und spielte nicht das Niveau, das er zuvor schon gezeigt hatte. Sarri setzte auf den ballstarken Jorginho als Sechser. Eine Entscheidung, für die er stets kritisiert wurde.
SPIELSYSTEM: Unter Antonio Conte spielte Chelsea durchaus erfolgreich im 3-4-3 (Meistertitel 2017). Unter Sarri agierten die Blues mit einer Viererkette. Bei Derby ließ Lampard nur selten mit einer Dreierkette spielen.
© getty
SPIELSYSTEM: Unter Antonio Conte spielte Chelsea durchaus erfolgreich im 3-4-3 (Meistertitel 2017). Unter Sarri agierten die Blues mit einer Viererkette. Bei Derby ließ Lampard nur selten mit einer Dreierkette spielen.
Oftmals entschied er sich für ein 4-2-3-1. Das würde zumindest bedeuten, dass sowohl Kante als auch Jorginho Platz auf der Doppelsechs hätten. Eine gewisse Grundstabilität dürfte so gewährleistet sein.
© getty
Oftmals entschied er sich für ein 4-2-3-1. Das würde zumindest bedeuten, dass sowohl Kante als auch Jorginho Platz auf der Doppelsechs hätten. Eine gewisse Grundstabilität dürfte so gewährleistet sein.
1 / 1
Werbung
Werbung