Fussball

Davies mit Doppelpack, Aufregung um Malouda

Von SPOX
Alphonso Davies steuerte beim 4:2-Erfolg gegen Französisch-Guinea zwei Treffer bei

In der Nacht von Freitag auf Samstag deutscher Zeit startete in den USA der Gold Cup. Zum Auftakt setzte sich Kanada mit 4:2 gegen Französisch-Guayana durch.

Zum Matchwinner avancierte der erst 16-Jährige Alphonso Davies von den Vancouver Whitecaps mit einem Doppelpack. Der gebürtige Ghanaer wurde erst Anfang Juni eingebürgert und feierte sein Länderspiel-Debüt.

Für Aufregung sorgte im Vorfeld Florent Malouda. Der Vize-Weltmeister von 2006 sollte für Französisch-Guayana auflaufen.

Am Tag vor dem Spiel wurde dem mittlerweile 37-Jährigen jedoch vom nordamerikanischen Verband CONCACAF die Spielberechtigung entzogen, da dieser in der Vergangenheit bereits Spiele für die französische Nationalmannschaft bestritten hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung