Fussball

FIFA suspendiert Sudan

SID
Der sudanesische Verband wurde von der FIFA suspendiert

Die FIFA hat den nationalen Verband des Sudan SFA wegen der Einmischung der Regierung mit sofortiger Wirkung suspendiert. Damit darf die sudanesiche Nationalmannschaft keine internationalen Spiele bestreiten, zudem sind die Vereine aus dem Sudan vorläufig von den kontinentalen Wettbewerben in Afrika ausgeschlossen.

Die Sanktion wird erst wieder aufgehoben, wenn der SFA-Vorstand und der Verbandspräsident Mutasim Gaafar Sir Eklkhatim wieder eingesetzt werden.

Der Verbandschef war nach einem Dekret der Regierung bereits am 2. Juni durch Abdel Rahman Elkatim ersetzt worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung