Cookie-Einstellungen
Fussball

The Humiliated One und der ewige Lineker

Von Oliver Birkner / Dominik Stenzel / Adrian Fink
Manchester United hat gegen den FC Chelsea verloren

Primera Division

von Adrian Fink

Traumtor des Spieltags: Ach was, des Monats! Oder vielleicht sogar noch mehr? Das für sein Kurz-Pass-Spiel gefürchtete Team Las Palmas fährt einen seiner legendären Wunder-Angriffe. Wie am Schnürchen gezogen, läuft der Ball von der Mitte nach rechts und wieder zurück. Meter um Meter pflügt sich das Team von den Kanarischen Inseln Richtung Strafraum und dann wird es schlicht genial. Nach einem doppelten Doppelpass bekommt Nummer 24 mit dem herrlich unkomplizierten Namen Pedro Tanausu Dominguez Placeres die Kugel per Lob rechts im Strafraum. Dieser macht eine Hommage an Ibra und verlängert das Zuspiel traumhaft mit der Hacke Richtung zweiten Pfosten. Dort rauscht Kevin-Prince Boateng heran und hämmert den Ball mit einem Seitfallzieher in die Maschen - dabei steht der Ex-Rossonero förmlich in der Luft und trifft den Ball aus schlappen 1,62 Metern Höhe. TRAUMTOR! Um die Nostalgie über dieser phänomenalen Hütte nicht zu gefährden, erwähnen wir gar nicht erst, dass Villarreal Las Palmas dennoch mit 2:1 abfertigte. Bei so einer Traumbude bekommt jeder enthusiastische Fußball-Fan feuchte Träume und jeder mittelmäßig ambitionierte FIFA-Zocker scheitert bei dem stundenlangen Versuch, die Tastenkombination für diese Arie an den Fußball zu googlen. Da passte einfach alles, naja, das ist dann doch eher gelogen. So manch ein Mode-Connaisseur dürfte sich aufgrund der abartig grässlichen Trikotfarbe der Las-Palmas-Kicker noch während des Spiels herzhaft übergeben haben.

Fairplay-Award des Spieltags: Kuriosität im Santiago Bernabeu! Lange mühen sich die Königlichen gegen tapfer kämpfende Basken aus Bilbao, doch sieben Zeigerumdrehungen vor dem letzten Pfiff erlöst Morata sein Team endlich mit dem Siegtreffer. Alle Madrilenen feiern und liegen sich in den Armen. Alle? Nein. Ausgerechnet die festgefahrene Torfabrik namens CR7 macht keine Jubel-Anstalten, sondern wirft einen aufgeregten Blick zum Assistenten und hebt die Hand. Ein Stürmer, der bei einer Bude eines Mitspielers auf Abseits reklamiert? Bei dieser Offenbarung von Sportgeist treibt es jedem Kreisliga-Treter vor Freude die Tränen in die Augen - Fairness aus dem Bilderbuch eben. Somit ist Cristiano Ronaldo ein würdiger Gewinner des Fairplay-Awards, auch wenn es ein Rätsel bleibt, ob er tatsächlich auf Abseits plädiert hat.

Algo mas? Zur Feier des Tages präsentiert SPOX in der heutigen Ausgabe der Blitzlichter nicht nur den Fairplay-Award des Spieltags, sondern verleiht obendrein auch den Unfairplay-Award des Spieltags. Geil, oder?! Dieser geht - dramatischer Trommelwirbel - an die Fans des FC Valencia. Oder zumindest an einen auserkorenen, weil besonders dämlichen, Teil davon. Als die Barca-Profis ihren Siegtreffer in der Nachspielzeit gerade gebührend mit einer Spielertraube zelebrierten, flogen nämlich reihenweise Gegenstände durch die Luft. Eine Wasserflasche traf das N des Dreizacks MSN am Schädel. Ob dieser so gekonnt zu Boden gleiten muss, als hätten die Katalanen einen Bowling-Torjubel fein säuberlichst einstudiert, bleibt an dieser Stelle unerörtert. Eine unsägliche Sauerei ist dieser Flaschenwurf aber allemal! Kein Wunder, dass dem M aus dem gefürchteten Angriffs-Gespann trotz der guten Kinderstube umgehend der Kragen platzte und ihm ein "Hurensöhne" aus dem Mund sprudelte. Auch wenn die Blitzlichter Beleidigungen für gewöhnlich keinerlei Plattform bieten, haben wir in diesem (aber auch nur in diesem) Fall für die verbale Entgleisung ausgesprochenes Verständnis.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung