Cookie-Einstellungen
Fussball

Gabriel Jesus: Erst Brasilien, dann ManCity

Von SPOX
Gabriel Jesus wurde mit Brasilien Olympiasieger

Einen Monat, nachdem Top-Talent Gabriel Jesus bei Manchester City unterschrieben hat, denkt er noch nicht an seine bevorstehende Zeit unter Guardiola. Der Offensivmann konzentriert sich aktuell komplett auf seine Entwicklung in der brasilianischen Nationalmannschaft.

Nachdem der 19-Jährige mit seinen drei Treffern großen Anteil am Olympiasieg der Brasilianer hatte, will er sich jetzt auf die A-Nationalmannschaft konzentrieren und hat eine klare Mission: "Der gesamte Erfolg kommt von viel harter Arbeit. Ich will immer besser werden. Das ist mein Ziel."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Neben seinem klaren Fokus auf die Nationalmannschaft äußerte sich Gabriel ebenfalls zu seinen Teamkollegen: "Wir alle kennen die Qualität von Neymar, aber es ist nicht nur er, jeder im Team hat eine enorme Qualität. Willian und Coutinho schaffen viele Räume und binden die Verteidiger."

Manchester City sichert sich ab Januar 2017 die Dienste des Brasilianers, der für rund 32 Millionen Euro nach England kommt. Mit dem Transfer sticht der neue Trainer Pep Guardiola seinen Ex-Verein Barcelona aus, der ebenfalls stark an der Verpflichtung des Offensivmannes interessiert war.

Bis zum Januar spielt Gabriel noch für seinen brasilianischen Klub Palmeiras und beendet die laufende Spielzeit im Trikot der Brasilianer. In der laufenden Spielzeit erzielte er in 15 Spielen bereits zehn Tore und sicherte sich vier Assists.

Gabriel Jesus im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung