Fussball

Rangers feiern Comeback mit Remis

Von SPOX
Martyn Waghorn feiert den Ausgleich für die Glasgow Rangers gegen Hamilton

Vier Jahre nach dem Zwangsabstieg in die vierte Liga haben die Glasgow Rangers ihr Comeback in der Premiership, der höchsten schottischen Spielklasse, gefeiert.

Im heimischen Ibrox Park kam der 54-malige Meister allerdings nicht über ein 1:1 gegen Hamilton Academical hinaus.

Martyn Waghorn gelang nach einer guten Stunde der Ausgleich für die Rangers (62.). Ali Crawford hatte die Gäste in der ersten Halbzeit in Führung geschossen (30.).

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Für die Rangers war es das erste Erstligaspiel seit dem 13. Mai 2012. Im Zuge der Insolvenz der Betreibergesellschaft war der Verein zur Saison 2012/2013 in die viertklassige Scottish Football League Third Division zurückgestuft worden.

Nach zwei souveränen Meistertiteln in Folge verpassten die Rangers die Rückkehr in die Premiership im ersten Anlauf. In der zurückliegenden Saison gelang dann die überlegene Meisterschaft in der zweitklassigen Championship.

Die Glasgow Rangers in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung