Cookie-Einstellungen
Fussball

Karriere-Ende für Rekordspieler Keane

SID
Robbie Keane verabschiedet sich aus der irischen Nationalmannschaft

Irlands Rekordtorschütze Robbie Keane beendet seine internationale Fußballer-Karriere. Nach 145 Länderspielen (67 Tore) wird der 36-Jährige am kommenden Mittwoch gegen den Oman sein Abschiedsspiel absolvieren.

Keane hatte 1998 als Teenager für Irland gegen Tschechien debütiert. In der Folge absolvierte der mittlerweile 36-Jährige 145 Länderspiele, in denen er 67 Treffer markierte. Damit ist er nicht nur Irlands Rekord-Nationalspieler, sondern auch der beste Torschütze, den sein Land je hatte.

In einem langen Statement bedankte er sich für eine "wundervolle Reise" mit der Nationalmannschaft, würdigte die Arbeit seiner Trainer und Mitspieler und lobte die Unterstützung der Fans.

Keane, der in seiner Karriere unter anderem für Liverpool, Tottenham Hotspur und Inter Mailand stürmte, fokussiert sich nun allein auf seinen Klub Los Angeles Galaxy. Bei den Kaliforniern steht er seit 2011 unter Vertrag.

Alles zu LA Galaxy

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung