Fussball

Marin-Wechsel nach Piräus offenbar fix

SID
Marko Marin wird laut Medienberichten nach Piräus verliehen

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Marko Marin wird in der kommenden Saison beim griechischen Serienmeister Olympiakos Piräus auflaufen. Dies berichtet der Kicker.

Der 27 Jahre alte Offensivspieler bestätigte dem kicker, dass er einen Dreijahresvertrag unterschrieben habe. Die Ablösesumme, die die Griechen an den englischen Erstligisten FC Chelsea zahlen, soll zwischen 2,5 und drei Millionen Euro liegen.

Marin war 2012 von Werder Bremen zu den Blues gewechselt. Verletzungen warfen ihn immer wieder zurück, sodass er zwischenzeitlich nach Spanien (FC Sevilla), Italien (AC Florenz), Belgien (RSC Anderlecht) und die Türkei (Trabzonspor) ausgeliehen wurde. Sein Vertrag bei Chelsea läuft offiziell noch bis 2017.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung