Fussball

Bauza nach Treffen mit Messi "optimistisch"

SID
Edgardo Bauza sprach mit Messi im Rahmen der Gamper-Trophäe

Nach seinem Treffen mit Lionel Messi ist der neue argentinische Nationaltrainer Edgardo Bauza "optimistisch", den Fußball-Star von einer Rückkehr in die Nationalmannschaft überzeugt zu haben.

Bauza war am Dienstag nach Barcelona gereist, um sich mit Messi zu treffen. Nach dem verlorenen Finale in der Copa America gegen Chile hatte der 29-Jährige das Ende seiner Nationalmannschaftskarriere verkündet.

Bauza sagte, dass sie am Donnerstag ein "gutes Gespräch" gehabt hätten, er aber auch nicht "in seinen Kopf schauen könnte". Messis Teamkollege beim FC Barcelona und bei Argentinien, Javier Mascherano, war während des Treffens auch anwesend.

Am Freitag will der neue argentinische Trainer seinen Kader für die nächsten Spiele der WM-Qualifikation 2018 gegen Uruguay (1. September) und Venezuela (6. September) benennen. Am 1. August war Bauza zum Nachfolger des zurückgetretenen Gerardo Martino ernannt worden.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung