Fussball

Lovren zurück im Kroatien-Kader

SID
Dejan Lovren (r.) steht nach einem Streit wieder im Kroatien-Kader

Kroatiens Nationaltrainer Ante Cacic hat am Dienstag den Kader für das WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei am 2. September benannt. Dabei gab es zwei wichtige Nachrichten: Dejan Lovren ist zurück und Alen Halilovic ist erneut nicht dabei.

Lovren, Abwehrspieler beim FC Liverpool, wurde wieder nominiert, nachdem er sich im Vorfeld der Europameisterschaft mit dem Trainer zerstritten hatte. HSV-Neuzugang Halilovic hingegen spielt erneut keine Rolle in der Nationalmannschaft.

"Ich wünsche mir, dass alle Spieler bis zum Türkei-Spiel gesund bleiben. Wir kennen die Türkei sehr gut, sie sind stark und es ist ein großer Nachteil für uns, ohne Fans zu spielen", erklärte Cacic gegenüber der Website des kroatischen Verbandes. Das Spiel wird aufgrund einer Strafe für Ausschreitungen vor leeren Rängen stattfinden.

Alen Halilovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung