Cookie-Einstellungen
Fussball

Profi wegen Missbrauch festgenommen

SID
Der brasilianische Fußball hat derzeit wenig Grund zur Freude
© getty

Der brasilianische Profi Jobson Leandro Pereira de Oliveira ist wegen Vergewaltigungsverdachts festgenommen worden. Der 28-Jährige soll vier Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren erst Drogen sowie Alkohol verabreicht und sie dann missbraucht haben.

Die Polizei des nordbrasilianischen Bundesstaates Para nahm vor einer Woche die Ermittlungen auf, nachdem eine 13-Jährige darauf hingewiesen hatte, dass pornografische Bilder von ihr in sozialen Netzwerken kursieren. Jobson habe sie und drei andere Mädchen zu einer Party in sein Haus gebracht und alle vergewaltigt.

Zwei 14-Jährige sagten bei der Polizei aus, der Sex sei einvernehmlich gewesen. Sie hätten aber unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol gestanden.

Jobson hat derzeit keinen Verein. Der Stürmer ist bis 2019 gesperrt, weil er als Profi von Al-Ittihad in Saudi-Arabien einen Dopingtest verweigert hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung