Cookie-Einstellungen
Fussball

Blatter will Ballon d'Or überreichen

SID
Sepp Blatter will die Weltfußballer-Trophäe überreichen
© getty

Am 5. Januar 2016 endet die 90-tägige Sperre des FIFA-Präsidenten Sepp Blatter. Sechs Tage später findet in Zürich die Ballon-d'Or-Gala statt, bei der einer der drei Nominierten Neymar, Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo zum Weltfußballer des Jahres 2015 gekrönt wird. Die Übergabe der prestigeträchtigen Trophäe will Blatter selbst übernehmen - deshalb hofft er auf ein mildes Urteil der Ethikkommission.

Am Donnerstag soll der Schweizer bezüglich dubioser Zahlungen an den ebenfalls für 90 Tage suspendierten UEFA-Boss Michel Platini vor der Ethikkommission des Weltverbandes aussagen. Der 79-Jährige glaubt daran, dass seine provisorische Sperre dann aufgehoben wird.

"Ich hoffe, dass sich nach meinem Erscheinen bei der FIFA-Ethikkommission alles zum Guten wendet - und, dass sie meine 90-tägige Sperre aufheben oder zumindest nicht verlängern", sagte Blatter in einem Interview mit der spanischen Sportzeitung Mundo Deportivo.

Wäre dies tatsächlich der Fall, freut sich Blatter bereits auf die festliche Weltfußballer-Gala. "Ich bin so aufgeregt, in diesem Jahr die Trophäe zu überreichen", erklärte er, und fand lobende Worte für die drei Kandidaten: "Zum Glück musste ich mich nicht zwischen den Dreien entscheiden, denn sie sind alle wirklich gut."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung