Cookie-Einstellungen
Fussball

Berater: "Davon wissen wir nichts"

SID
Rafa Benitez steht bei Real in der Kritik
© getty

Nach der 0:1-Niederlage gegen Villarreal steht Trainer Rafa Benitez bei Real Madrid stark unter Druck. Medienberichten zufolge hat der Verein dem Coach ein Ultimatum gestellt und ihm damit eine letzte Chance gewährt. Davon will sein Berater Garcia Quilon im Gespräch mit Mediaset allerdings nichts wissen: "Ultimatum? Davon wissen wir nichts. Niemand hat uns etwas mitgeteilt."

Durch seine kühle Art ist der Spanier der Presse schon seit Amtsantritt ein Dorn im Auge. Nach solidem Saisonstart geriet die Real-Maschine in den letzten Wochen immer mehr ins Stottern und die Kritik am Ex-Liverpool-Coach nahm neue Dimensionen an.

Immer wieder wurde behauptet, Benitez erreiche die Spieler nicht und seine Mannschaft habe sich gegen ihn verschworen. Vor allem die Beziehung zu Superstar Cristiano Ronaldo soll alles andere als gut sein.

Auch diesem Vorwurf entgegnete sein Berater: "Sowohl menschlich als auch sportlich hat er eine intakte Beziehung zu den Spielern", sagte Quilon.

Real Madrid in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung