Cookie-Einstellungen
Fussball

Osuna will mit US-Justiz kooperieren

SID
Romer Osuna ist wegen Bestechung in Millionenhöhe angeklagt
© getty

Der ehemalige Präsident des bolivianischen Verbandes (FBF), Romer Osuna, wird im Zuge des Korruptionsskandals beim Weltverband FIFA mit der US-Justiz zusammenarbeiten.

"Ich bin bereit, vor Gericht zu erscheinen. Die US-Behörden können mich anrufen", wird Osuna in mehreren lokalen Medien zitiert.

Der ehemalige Schatzmeister des Kontinentalverbandes CONMEBOL (Südamerika) gehört zu den 16 Offiziellen, deren Anklagen am Donnerstag vom US-Justizministerium in Washington öffentlich gemacht wurden. Es geht um Bestechung in Millionenhöhe.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung