Cookie-Einstellungen
Fussball

Robinho wechselt nach China

SID
Robinho wechselt zu Guangzhou Evergrande
© getty

Der brasilianische Nationalspieler Robinho wechselt nach China zu Guangzhou Evergrande. Der 31-Jährige erhält zunächst einen Vertrag bis Jahresende.

Das teilte der Klub am Donnerstag mit.

Robinho war zuletzt vom AC Mailand an seinen Jugendverein FC Santos ausgeliehen, er kostet keine Ablöse.

Für die Italiener kam Robinho auf 144 Einsätze, in denen er 32 Tore erzielte und 31 Treffer vorbereitete.

Außerdem bestritt er bei Real Madrid 137 und bei Manchester City 53 Partien. Während seiner Zeit in Europa wurde er sowohl italienischer als auch spanischer Meister.

Robinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung