Cookie-Einstellungen
Fussball

Sanogo zerschießt Benfica

SID
Yaya Sanogo war der Mann des Tages in London
© getty

Kurz vor dem Saisonstart testen die internationalen Topteams ihre Form. Celtic Glasgow erlebt nach der Niederlage in der Champions-League-Quali sein nächstes Debakel. Radamel Falcao kehrt nach seinem Kreuzbandriss auf den Platz zurück und beim FC Arsenal feierten die Neuzugänge ihren Einstand.

Celtic Glasgow - Tottenham Hotspur1:6 (1:3)

Tore: 0:1 Kane (4.), 0:2 Soldado (11.), 1:2 Lindsay (43.), 1:3 Holtby (45.), 1:4 Lamela (59.), 1:5 Eriksen (82.), 1:6 Adebayor (88. Elfmeter)

Nach der 1:4-Niederlage unter der Woche in der Champions -League-Qualifikation gegen Legia Warschau erlebte Celtic Glasgow das nächste Debakel. Im Testspiel gegen die Tottenham Hotspur gingen die Bhoys mit 1:6 unter.

Harry Kane, Roberto Soldado und Lewis Holtby trafen bereits vor dem Seitenwechsel. Nach der Pause erhöhten Erik Lamela, Christian Eriksen und Emanuel Adebayor. Den Ehrentreffer erzielte Jamie Lindsay bereits in der ersten Hälfte.

AS Monaco - FC Valencia 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Vezo, (30., Eigentor), 1:1 Carvalho (37. Eigentor), 1:2 Paco (60.), 2:2 Ocampos (80.)

Erfreuliche Nachrichten gab es beim ersten Spiel des Emirates-Cup in London für den AS Monaco. Radamel Falcao feierte nach über sechs Monaten ein zwölfminütiges Comeback. Der Stürmer konnte die Franzosen jedoch nicht mehr zum Sieg gegen Valencia schießen.

Nach zwei Eigentoren von Ruben Vezo und Ricardo Carvalho ging es mit einem 1:1 in die Kabine. Die Führung für Valencia durch Paco Alcacer nach 70 Minuten konnte Lucas Ocampos zehn Minuten später ausgleichen.

FC Arsenal - Benfica Lissabon 5:1 (4:0)

Tore: 1:0 Sanogo (25.), 2:0 Campbell (40.), 3:0 Sanogo (44.), 4:0 Sanogo (45.), 5:0 Sanogo (49.), 5:1 Gaitan (61.)

Im zweiten Spiel des Wettbewerbs schlug der FC Arsenal Benfica Lissabon deutlich mit 5:1 (4:0). Überragender Mann der Partie war Yaya Sanogo, der vor der Pause dreifach traf. Auch WM-Shootingstar Joel Campbell konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Nach der Pause ging die Sanogo-Show dann weiter, ehe Nicolas Gaitan den Ehrentreffer für die Portugiesen erzielte.

Neben Calum Chambers, der von Beginn an spielte, feierte auch Alexis Sanchez nach 73. Minuten sein Debüt im Trikot der Gunners.

Fenerbahce - FC Sevilla 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Vidal (39.), 0:2 Aspas (50.)

Der Europa-League-Sieger kam in Dänemark gegen den türkischen Meister zu einem ungefährdeten Sieg. Aleix Vidal brachte die Andalusier kurz vor der Pause nach Vorarbeit von Jairo in Führung. Die völlig unorganisierte Abwehr der Türken konnte der Kombination über die linke Abwehrseite nicht viel entgegensetzen.

Nach der Pause erhöhte der vom FC Liverpool ausgeliehene Iago Aspas auf 2:0. Wieder war die Fener-Abwehr mit den schnellen Flügelkombinationen vollkommen überfordert.

In der 92. Minute flog zudem Erkin wegen Nachtretens mit Rot vom Platz.

OCG Nice - FC Barcelona 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Cvitanich (21., Elfmeter), 1:1 Xavi (68., Elfmeter)

Das Debüt von Jermey Mathieu und Ivan Rakitic für den FC Barcelona lief nicht unbedingt nach Plan. Die Elf von Luis Enrique, bei der Marc-Andre ter Stegen im Tor stand und als einziger Barca-Akteuer 90 Minuten durchspielte, war gespickt mit den Top-Stars Piqué, Jordi Alba, Sergio Busquets, Andres Iniesta und Pedro. Nach 20 Minuten entschied der Schiedsrichter nach einem Schubser von Pique auf Elfmeter. Ter Stegen ahnte zwar die Ecke, kam an den platzierten Schuss von Dario Cvitanich jedoch nicht heran.

In der Folge kontrollierte Barca die Partie wie gewohnt über weite Strecken, hatte zur Halbzeit 61 Prozent Ballbesitz, doch das Chancenplus lag mit 4:2 bei den Gastgebern.

Nach der Pause dauerte es bis zur 68. Minute, ehe der Favorit ausgleichen konnte. Wieder war es ein Elfmeter, den Xavi sicher verwandelte. Dabei blieb es dann auch.Ter Stegen hatte seine beste Szene bereits in der 5. Minute gegen Eric Bauthéac. In der zweiten Hälfte war der viermalige Nationaltorhüter nahezu beschäftigungslos.

Alles zur Premier League

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung