Cookie-Einstellungen
Fussball

Christoph Daum kehrt in die Türkei zurück

Von Fatih Demireli
Christoph Daum wird neuer Trainer bei Bursaspor in der Türkei
© getty

Christoph Daum kehrt in die türkische Süper Lig zurück. Der frühere Bundesliga-Trainer einigte sich mit Bursaspor auf einen Zweijahresvertrag. Wie der Klub bestätigte, nimmt Daum am Mittwoch die Arbeit auf und bringt seine Assistenten mit.

Eine Delegation von Vorstandsmitgliedern weilte nach SPOX-Informationen zuletzt in Spanien, um mit Daum über ein Engagement beim türkischen Erstligisten zu verhandeln.

Der 60-Jährige tritt die Nachfolge von Hikmet Karaman an, der nach dem blamablen Aus in der Europa-League-Qualfikation gegen den serbischen Klub Vojvodina entlassen wurde.

Für Daum ist es nach jeweils zwei Engagements bei Fenerbahce und Besiktas bereits der fünfte Anlauf in der Türkei. Er war seit seinem Rücktritt beim FC Brügge im Mai 2012 ohne Job.

Christoph Daum im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung