Cookie-Einstellungen
Fussball

Hodgson übernimmt Englands U-21 einmalig

Von Marco Nehmer
Experiment: Roy Hodgson wird einnmalig die englische U 21 trainieren
© getty

Roy Hodgson, Trainer der englischen Nationalmannschaft, wird die U-21-Auswahl der Three Lions einmalig beim Freundschaftsspiel gegen die schottischen Junioren am 13. August betreuen. Hodgson erhofft sich Erkenntnisse für die Weltmeisterschaft in Brasilien.

Wie der englische Fußballverband FA offiziell bekanntgegeben hat, wird Hodgson die U-21-Junioren kommissarisch beim Freundschaftsspiel gegen die schottische U-21-Auswahl betreuen. Nach dem schlechten Abschneiden bei der Europameisterschaft in Israel entschied der Verband, die Arbeit mit dem bisherigen Coach Stuart Pearce zu beenden.

"In einem WM-Jahr macht das absolut Sinn, wenn die Chance dazu besteht", erklärte Hodgson seine Entscheidung. "Es gibt jetzt die Möglichkeit, mit dieser Mannschaft für dieses eine Spiel zu arbeiten, während die Suche nach einem neuen Trainer noch läuft. Das ist etwas, was ich sehr gern wahrnehmen wollte."

Hodgson freut sich auf neue Spieler

Das Spiel an der Bramall Lane in Sheffield ist zudem für den 65-Jährigen die Chance, einige neue Spieler zu Gesicht zu bekommen. "Nach dem Turnier im Sommer sind einige Spieler nun zu alt für den U-21-Jahrgang und ein paar Neue kommen dazu. Ich freue mich auf die Arbeit mit ihnen auf dem Trainingsplatz", so Hodgson.

Roy Hodgson übernahm im Mai 2012 das Amt als Chefcoach bei den Three Lions vom glücklosen Fabio Capello. Unter seiner Führung scheiterte England erst im Elfmeterschießen des Viertelfinals am späteren Vizeeuropameister Italien. Zuvor war Wandervogel Hodgson unter anderem Trainer von Finnland, der Schweiz, Inter Mailand und dem FC Liverpool.

Roy Hodgson im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung