Cookie-Einstellungen
Fussball

Bafana Bafana und Springboks huldigen Mandela

Von Marco Heibel
Die südafrikanischen Nationalteams der Fußballer und Rugbyspieler erweisen Mandela die Ehre
© getty

Die südafrikanischen Nationalteams der Fußballer und Rugbyspieler erweisen dem todkranken früheren Staatspräsidenten Nelson Mandela eine besondere Ehre. Am 17. August werden beide Mannschaften anlässlich des Nelson Mandela Sports Day im Soccer-City-Stadion von Johannesburg spielen.

Ein Sprecher des südafrikanischen Sportministeriums erläuterte gegenüber "ESPN", dass Fußball und Rugby zu Zeiten der Apartheid noch höchst gegensätzliche Positionen eingenommen hätten. Mit dieser gemeinsamen Aktion wolle man nun die Menschen "zur Feier und zur Unterstützung der Errungenschaften Nelson Mandelas vereinen".

Südafrikas Fußballer werden am 17. August ein Freundschaftsspiel gegen Burkina Faso bestreiten, das Rugby Team trifft auf Argentinien. Im Rahmenprogramm wird zudem ein Spiel zwischen den Fußball-Traditionsmannschaften Südafrikas und Italiens stattfinden.

Der 94-jährige Mandela, der von 1994 bis 1999 als erster schwarzer Präsident Südafrikas amtierte, wird seit dem 8. Juni wegen einer Lungenentzündung im Mediclinic Heart Hospital in Johannesburg behandelt. Sein Zustand gilt als kritisch.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung