Cookie-Einstellungen
Fussball

Joao Moutinho will beim FC Porto bleiben

Von Julian Engelhard
Sagte Zenit und Tottenham ab: Joao Moutinho
© Getty

Joao Moutinho, Spielmacher des FC Porto, bekräftigt erneut, dass er in Porto bleiben will und lehnt einen Wechsel zu Tottenham Hotspur oder Zenit St. Petersburg ab.

"Ich habe die Entscheidung getroffen, in Porto zu bleiben", sagte der portugiesische Nationalspieler. Tottenham wollte den Mittelfeldspieler am Ende der Sommertransferperiode als Ersatz für den zu Real Madrid abgewanderten Luka Modric an die White Hart Lane locken.

Tottenham-Coach Andre Villas-Boas bekundete unlängst erneutes Interesse an Moutinho. Doch dieser lehnt auch einen Wechsel im Januar ab. Auch Zenit St. Petersburg, das bereits Ex-Porto-Star Hulk verpflichtet hat, würde Moutinho gerne nach Russland holen. Hulk ist jedoch unglücklich in St. Petersburg, was Moutinhos Entscheidung beeinflusst haben könnte.

"Wir glauben an die Qualität, die wir hier haben"

Der Portugiese bekennt sich in jedem Fall zu seinem Klub: "Wir glauben an die Größe und Qualität, die wir hier haben. Ich bin glücklich und was ich am meisten will, ist gegen PSG zu gewinnen." Porto trifft am Mittwochabend in der Champions League auf den französischen Tabellenzweiten.

Joao Moutinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung