Cookie-Einstellungen
Fussball

Tiffert verliert mit Seattle gegen Beckhams Galaxy

SID
Christian Tiffert (l.) und seine Seattle Sounders verloren das letzte Saisonspiel gegen LA Galaxy
© Getty

Der ehemalige Bundesligaprofi Christian Tiffert hat sich in der Nacht auf Montag deutscher Zeit dem Superstar David Beckham geschlagen geben müssen. Tifferts Seattle Sounders unterlagen am letzten Spieltag der "Regular Season" in der nordamerikanischen Profiliga MLS gegen Los Angeles Galaxy 0:1.

Der eingewechselte Mike Magee erzielte das Tor des Tages in der 83. Minute. Die Sounders verpassten dadurch den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der Western Conference und treffen in der ersten Runde der Playoffs auf Real Salt Lake.

LA Galaxy, Vierter im Westen, muss sich am Donnerstag in einem K.o-Spiel gegen die fünftplatzierten Vancouver Whitecaps durchsetzen, um sich endgültig für die Playoffs zu qualifizieren. Dort träfen Beckham und Co. auf das Spitzenteam im Westen, die San Jose Earthquakes.

Christian Tiffert im Steckbrief

Werbung
Werbung