Cookie-Einstellungen
Fussball

"Neymar ist der beste Spieler in Brasilien"

Von Stefan Döring
Carlos Dunga bei der Verleihung der "Golden Foot Awards" in Monaco
© Getty

Dunga ist einer der großen Trainer in Brasilien gewesen. Nun wird er an einem Freundschaftsspiel am 8. Dezember teilnehmen. Im Vorfeld äußerte sich der 48-Jährige über Shooting-Star Neymar.

Auf der Pressekonferenz zur Ankündigung des Spiels am 8. Dezember äußerte sich Dunga über das ewige Duell zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. "Messi kreiert, während Ronaldo der Vollstrecker ist und sehr schnell ist", so der 48-Jährige. Auch Maradona und Pele wären immer miteinander verglichen worden. "Beide sind großartig. Ich würde beide in meinem Team haben wollen", sagte der Brasilianer.

Die brasilianische Nationalmannschaft führte er vier Jahre als Trainer und hatte schon viele großartige Spieler in seinen Reihen. Dem neuesten brasilianischen Jungstar Neymar rät er, noch in seiner Heimat zu bleiben.

"Er sollte nicht in Europa spielen"

"Er sollte nicht in Europa spielen. Er kann in drei Jahren gehen. Er ist momentan der Beste im Land. Er muss aber noch Erfahrungen sammeln. Wenn er jetzt wechselt, muss er sich an eine andere Umgebung gewöhnen. Das könnte ihn sehr beeinflussen", behauptete Dunga.

Er erlebte als Nationaltrainer Brasiliens schwierige Zeiten, obwohl er den Confed-Cup gewinnen konnte. Bei der WM 2010 in Südafrika enttäuschte Brasilien aber: "Ich musste alles hinter mir lassen nach dem Debakel bei der WM. Ich habe aber immer einige Anfragen bekommen. Auch heute become ich viele Anfragen für Trainerämter. Ich bin jetzt bereit eine neue Aufgabe zu übernehmen", stellte Dunga klar.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung