Cookie-Einstellungen
Fussball

Eusebios Gesundheitszustand "nicht gut"

SID
Eusebio (l.) schaute sich zusammen mit Luis Figo das Viertelfinale Portugals gegen Tschechien an
© Getty

Portugals Fußball-Idol Eusebio wird voraussichtlich bis kommenden Donnerstag im Krankenhaus in Posen bleiben müssen. Der Zustand des 70-Jährigen sei stabil, sein allgemeiner Gesundheitszustand aber "nicht gut", teilte der Sprecher des Hospitals, Stanislaw Rusek, am Montag mit.

Der frühere Nationalspieler war am Samstag mit Verdacht auf Herzinfarkt in die Klinik eingeliefert worden, was sich nach Untersuchungen aber nicht bestätigte. Eusebios Unwohlsein sei auf die schlechte allgemeine gesundheitliche Verfassung des früheren Weltklassestürmers zurückzuführen, hatten die Ärzte bereits am Sonntag mitgeteilt.

Eusebio hatte Portugals Nationalteam während der Europameisterschaft begleitet. Am vergangenen Donnerstag hatte er an der Seite von Portugals früherem Weltklassespieler Luis Figo in Warschau noch den 1:0-Viertelfinalerfolg gegen Tschechien verfolgt, musste beim Torjubel allerdings bereits von Helfern gestützt werden.

Es ist bereits das vierte Mal seit Dezember 2011, dass Eusebio wegen gesundheitlicher Probleme in ein Hospital eingeliefert werden musste.

Eusebio im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung