Cookie-Einstellungen
Fussball

China startet mit Sieg über Kuwait

SID
Mesaed Al-Enezi vom Platz nach diesem Tritt gegen Yang Xu (r.)
© Getty

China ist mit einem Erfolg in den Asien-Cup in Katar gestartet. In ihrem ersten Spiel in Gruppe A setzten sich die Chinesen im Al Gharafa Stadium mit 2:0 (0:0) gegen Kuwait durch.

China ist mit einem Erfolg in den Asien-Cup in Katar gestartet. In ihrem ersten Spiel in Gruppe A setzten sich die Chinesen im Al Gharafa Stadium mit 2:0 (0:0) gegen Kuwait durch.

Die Tore für die Mannschaft von Trainer Gao Hongbo, bei der Schalke-Legionär Hao Junmin zur Pause ins Spiel kam, erzielten Zhang Linpeng (59.) und Deng Zhuoxiang (67.).

Nur neun Feldspieler

Das Team aus dem Wüstenstaat musste nach der Roten Karte für Verteidiger Mesaed Al-Enezi (35.) mehr als eine Halbzeit lang mit neun Feldspielern auskommen.

Im Eröffnungsspiel des Kontinental-Turniers am Freitag hatte Gastgeber Katar in Gruppe A gegen Usbekistan eine enttäuschende 0:2-Niederlage hinnehmen müssen.

Am Sonntag greift dann Japan in der Gruppe B mit dem Spiel gegen Jordanien ins Geschehen ein.

Dort werden die Augen vor allem auf Shinji Kagawa von Borussia Dortmund gerichtet sein. Am Montag spielt unter anderem Australien in der Gruppe C gegen Indien. Die Aussies, die vom früheren Bundesliga-Coach Holger Osieck trainiert werden, gelten als Topfavorit auf den Titel.

Auftaktpleite für Gastgeber Katar

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung