Cookie-Einstellungen
Fussball

Spieler bricht sich bei Schlägerei beide Hände

SID
Mittelfeldspieler Yasin Pehlivan von Rapid Wien landete einen echten Volltreffer... oder zwei
© Getty

Folgen einer Schlägerei: Der österreichische Nationalspieler Yasin Pehlivan wurde nicht nur angezeigt, sondern fällt mit zwei gebrochenen Händen auch noch vier Wochen aus.

Erst hatte er kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu: Österreichs Fußball-Nationalspieler Yasin Pehlivan (20) brach sich bei einer Schlägerei vor einem Wiener Lokal beide Hände.

Der Mittelfeldspieler von Rapid Wien fällt vier Wochen aus und kassierte zudem eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Obendrein drohen Pehlivan eine Abmahnung von seinem Klub und eine Geldstrafe in fünfstelliger Höhe.

Die größten Skandal-Fußballer aller Zeiten

Werbung
Werbung