Cookie-Einstellungen
Fussball

Englische Top-Klubs jagen Vucinic

Von Martin Mägdefessel
Mirko Vucinic traf in dieser Saison erst einmal für die Roma ins Schwarze
© Getty

Mirko Vucinic hat eine Reihe englischer Verehrer: Die Klubs aus Manchester, Liverpool und Chelsea sollen interessiert sein. David de Gea würde ManUtd 25 Millionen Euro kosten und Milan sucht einen Nesta-Nachfolger. Mamadou Sakho und David Luiz könnten dies übernehmen.

Vucinic in die Premier League? Mirko Vucinic soll das Interesse von ManCity, Manchester United, Liverpool und Chelsea geweckt haben, berichtet die "Daily Mail". Vor dem Länderspiel mit Montenegro gegen England sagte er: "Ich bin froh, dass es so viele Interessenten aus der Premier League gibt und ich werde mein Bestes geben, um ein tolles Spiel zu liefern."

Die "Daily Mail" spekuliert, dass der Roma-Stürmer mit einer guten Partie in der EM-Quali noch mehr Gründe für einen Wechsel liefern könnte. Der Angreifer, der in 21 Spielen elfmal für Montenegro genetzt hat, wird weiter zitiert: "Die Premier League ist eine der besten Ligen der Welt."

Teurer Nachfolger für van der Sar? Torhüter David de Gea von Atletico Madrid steht laut englischen Medien als Nachfolger von Edwin van der Sar bei Manchester United zur Debatte. Sollte sich van der Sar tatsächlich dazu entschließen, seine Karriere zu beenden, könnte es für ManUtd teuer werden. Laut "Daily Mail" besitzt Atletico Madrids Schlussmann eine Ausstiegsklausel, die es ihm ermöglicht, für 25 Millionen Euro zu wechseln. Der Vertrag des U-21-Spielers von Spanien läuft bis 2013.

Sakho zu den Rossoneri? Mamadou Sakho von Paris St. Germain soll laut "Corriere dello Sport" im Januar zum AC Mailand wechseln. Der 20-jährige Innenverteidiger misst stattliche 1.87 Meter und wiegt 83 Kilo. Er kann auch als linker Verteidiger eingesetzt werden und soll Alessandro Nesta ersetzen.

Nestas Vertrag läuft im nächsten Jahr aus. Er könnte laut "Milannews.it" im Januar zu L.A. Galaxy wechseln. Die US-Amerikaner sollen außerdem Interesse an Ronaldinho haben.

Milans Plan B: Milan, Chelsea und ManCity sollen laut "abola.pt" Interesse an David Luiz von Benfica Lissabon haben. Der Brasilianer ist ein Defensivallrounder und hat bereits ein Spiel für Brasiliens A-Nationalelf absolviert. Von dort kennt ihn auch Thiago Silva von Milan: "David Luiz wäre eine tolle Verstärkung für Milan. Er hat die Qualität und das Potenzial dafür."

Wechsel innerhalb Englands: David Jones von den Wolverhampton Wanderers ist im nächsten Jahr ablösefrei. Sein Vertrag läuft aus und die Ligakonkurrenten von Bolton, Blackburn und Newcastle möchten ihn gern bei sich sehen, berichtet der "Mirror". Jedoch sei der englische Mittelfeldspieler gar nicht an einem Wechsel interessiert und wolle seinen Vertrag verlängern.

Ein Brecher nach Italien? Florenz und Sampdoria sollen laut "Mirror" den Norweger John Carew verpflichten wollen. Der Hüne von Aston Villa hat schon einige Stationen mit Rosenborg, Valencia, Besiktas und Lyon hinter sich. Die Serie A wäre auch nicht neu für ihn, denn dort ging er schon für die Roma auf Torejagd. Im nächsten Sommer wäre er dazu ablösefrei.

Ronaldinho vor Comeback? Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Mano Menezes sucht noch nach seiner Topbesetzung für die Selecao. Nach dem Spiel gegen die Ukraine blieb er gleich in Europa, um die Brasilianer von Inter und vom AC Mailand unter die Lupe zu nehmen. "Natürlich zählt Ronaldinho zu den Spielern, die wir beobachten und die bald schon berufen werden können", sagte Menezes.

FIFA diskutiert über Torlinien-Technik

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung