Cookie-Einstellungen
Fussball

Busacca macht den Effe

SID
Sorgte in der Schweiz für einen handfesten Skandal: Massimo Busacca
© sid

Wie einst Stefan Effenberg bei der WM 1994 hat der Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca Besuchern der Partie FC Baden gegen Young Boys Bern (1:3) seinen Stinkefinger gezeigt.

Der angesehene Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca hat in seiner Heimat für einen Skandal gesorgt.

Der FIFA-Referee, Leiter mehrerer Europapokal-Endspiele, zeigte den Fans während des Pokalspiels zwischen dem Zweitligisten FC Baden und den Young Boys Bern (1:3) den Stinkefinger.

Busacca war aus dem Young-Boys-Fanblock mit Sprechchören beleidigt worden. "Wenn es tatsächlich passiert ist, dass ich den Fans den Finger gezeigt habe, war das eine menschliche Reaktion", sagte Busacca dem "SonntagsBlick".

Die Zeitung hatte einen Schnappschuss veröffentlicht, der die Szene klar belegt.

Internationaler Fußball: News und Gerüchte

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung