Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Trainer von Lierse SK gibt Manipulationen zu

SID

Brüssel - Der frühere Trainer des belgischen Klubs Lierse SK, Paul Put, hat erstmals Spiele-Manipulationen öffentlich zugegeben.

In der Saison 2004/05 sei es in den Partien gegen Standard Lüttich (1:4) und RC Genk (0:3) zu Einflussnahmen gekommen, sagte Put nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga dem Antwerpener TV-Sender ATV.

Lierse steht seit langem wegen eines Wett- und Bestechungsskandals im Rampenlicht. Der Verein hatte von einem Chinesen in der Saison 2004/05 Bestechungsgeld erhalten und dafür Gegner gewinnen lassen. Lierse SK war zuletzt 1997 belgischer Meister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung