Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Münchner Pizarro wegen Party suspendiert

SID

Lima - Der frühere Münchner Claudio Pizarro ist auf unbestimmte Zeit aus der Nationalmannschafts Perus verbannt worden.

Der 29 Jahre alte Stürmer soll nach dem WM-Qualifikationsspiel am 18. November gegen Brasilien (1:1) mit drei Kollegen im Spielerhotel eine feuchtfröhliche Party gefeiert haben. Drei Tage später unterlag Peru in einem weiteren Ausscheidungsspiel für die WM 2010 in Ecuador mit 1:5.

"Wir sind uns sicher und haben uns einstimmig entschieden, diese Spieler zu sperren", sagte Perus Verbandsfunktionär Juvenal Silva. Die Entscheidung muss allerdings noch von der Verbandsspitze bestätigt werden.

Neben Pizarro, der mittlerweile für den FC Chelsea spielt, wurden Jefferson Farfan vom PSV Eindhoven, Andres Mendoza (Metallurg/Ukraine) und Santiago Acasiete (Almeria/Spanien) bestraft.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung