Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Damen der EM 2022: Wie oft war Deutschland schon Europameister?

Von SPOX
Die DFB-Damen haben bereits achtmal die Europameisterschaft gewonnen.

Nicht mehr lange dauert es, bis am 6. Juli die Fußball-Europameisterschaft der Frauen stattfindet. Die DFB-Damen waren in ihrer Historie bereits sehr erfolgreich, doch wie oft haben sie den Titel schon geholt? SPOX liefert Antworten.

Ihr möchtet die Europameisterschaft der Frauen live sehen? Dann sichert Euch hier DAZN!

Die Nationalelf der Damen gehört seit Jahren international zu den Topteams. Bereits zweimal wurden die DFB-Frauen Weltmeisterinnen, bei der Europameisterschaft waren sie sogar noch erfolgreicher.

Wie die bisherige Historie der Frauen bei der Europameisterschaft aussieht, erfahrt Ihr hier - genau wie die wichtigsten Infos zur Gruppe, dem Kader und der Übertragung der EM im TV und Livestream.

DFB-Damen der EM 2022: Wie oft war Deutschland schon Europameister?

Nach zwei inoffiziellen Europameisterschaften in den 60er und 70er Jahren fand zwischen 1982 und 1984 die erste wirkliche Euro der Damen statt. Damals hieß die Gewinnernation Schweden und auch die Gewinnerinnen der ersten Endrunde in 1987, Norwegen, kamen aus Skandinavien.

Seit dem dritten Turnier im Jahr 1989 sind die deutschen Frauen das dominierende Team in Europa - von den zehn jüngsten Turnieren hat die DFB-Elf ganze acht Stück für sich entschieden. Nur Norwegen im Jahr 1993 und die Niederlande beim vergangenen Turnier in 2017 konnten außer Deutschland einen Sieg ergattern.

DFB-Damen: Die bisherigen EM-Siegerinnen

JahrAustragungsortSiegernationZweitplatzierteErgebnis
1984kein GastgeberlandSchwedenEngland1:0/0:1 (4:3 n.E.)
1987NorwegenNorwegenSchweden2:1
1989DeutschlandBundesrepublik DeutschlandNorwegen4:1
1991DänemarkDeutschlandNorwegen3:1 n.V.
1993ItalienNorwegenItalien1:0
1995kein GastgeberlandDeutschlandSchweden3:2
1997Norwegen/SchwedenDeutschlandItalien2:0
2001DeutschlandDeutschlandSchweden1:0 n.G.G.
2005England

Deutschland

Norwegen3:1
2009

Finnland

Deutschland

England6:2
2013

Schweden

Deutschland

Norwegen1:0

2017

Niederlande

Niederlande

Dänemark4:2

2022

Englandtbatbatba

DFB-Damen, Gruppe B: Die deutschen Gegnerinnen

Nachdem die deutsche Elf im jüngsten Turnier vom Thron gestoßen wurde, dürften die Damen es auch diesmal nicht allzu leicht haben. Deutschlands Gruppe B ist nämlich gespickt mit starken Teams.

Unter anderem warten zum Auftakt am 8. Juli die Vize-Europameisterinnen aus Dänemark auf die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Im Anschluss muss das DFB-Team noch gegen die sehr starken Spanierinnen und Finnland ran.

Die deutschen Gruppenspiele im Überblick:

  • 08. Juli: Deutschland vs. Dänemark (Brentford Community Stadium, Brentford)
  • 12. Juli: Deutschland vs. Spanien (Brentford Community Stadium, Brentford)
  • 16. Juli: Deutschland vs. Finnland (Stadium MK, Milton Keynes)

Nach der Gruppenphase geht es dann potentiell mit dem Viertelfinale am 20. Juli weiter, das Halbfinale steigt am 26. Juli. Für das Finale dürft Ihr Euch schon einmal den 31. Juli im Kalender einkreisen, ab 18 Uhr deutscher Zeit geht es dann im Wembley Stadium zur Sache.

Frauenfußball: EM 2022 in England live im TV und Livestream

Wenn Ihr verfolgen wollt, ob die deutsche Nationalmannschaft ihren Titel verteidigen kann, habt Ihr Glück: alle Begegnungen der DFB-Elf werden nämlich kostenfrei bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF ausgestrahlt. Neben den Übertragungen im TV findet Ihr online auf daserste.de und der ZDF-Mediathek auch kostenlose Livestreams der Spiele.

Alle weiteren Begegnungen der Europameisterschaft findet Ihr hingegen nicht im Free-TV. Hier ist DAZN der einzige Ansprechpartner, der Streamingdienst hat nämlich sämtliche EM-Spiele, inkl. der deutschen, im Angebot.

Darüber hinaus findet Ihr bei DAZN noch eine Menge mehr. Der Streamingdienst hat neben massenweise Fußball (Champions League, Bundesliga, Serie A, Ligue 1, Primera Division,... ) auch US-Sport (NBA, NFL), Kampfsport, Tennis, Radsport, Darts und viele weitere Sportarten im Programm.

Das Ganze könnt Ihr Euch hier sichern. Das monatlich kündbare Abo kostet 29,99 Euro im Monat, für das Jahresabo zahlt Ihr einmalig 274,99 Euro oder 24,99 Euro monatlich.

DFB-Damen: Kader bei der EM 2022

Der finale Kader für die EM in England steht fest, zu großen Teilen besteht das Team aus Spielerinnen des VfL Wolfsburg (8) und des FC Bayern (7) München. Internationale Erfahrung bringt auch Sara Däbritz mit, die erst vor Kurzem zu Champions-League-Sieger Olympique Lyon gewechselt ist. Hier seht Ihr den gesamten Kader der DFB-Damen im Überblick:

PositionNameGeburtstagVereinSpieleTore
Torhüterin
Ann-Katrin Berger09.10.1990FC Chelsea30
Merle Frohms28.01.1995Eintracht Frankfurt260
Almuth Schult09.02.1991VfL Wolfsburg e. V.640
Abwehr
Sara Doorsoun17.11.1991Eintracht Frankfurt361
Giulia Gwinn02.07.1999FC Bayern München e. V.263
Marina Hegering17.04.1990FC Bayern München e. V.193
Kathrin Hendrich06.04.1992VfL Wolfsburg e. V.455
Sophia Kleinherne12.04.2000Eintracht Frankfurt160
Felicitas Rauch30.04.1996VfL Wolfsburg e. V.203
Mittelfeld/Sturm
Nicole Anyomi10.02.2000Eintracht Frankfurt70
Jule Brand16.10.2002TSG 1899 Hoffenheim e. V.154
Klara Bühl07.12.2000FC Bayern München e. V.239
Sara Däbritz15.02.1995Olympique Lyon8517
Linda Dallmann02.09.1994FC Bayern München e. V.4411
Laura Freigang01.02.1998Eintracht Frankfurt139
Chantal Hagel20.07.1998TSG 1899 Hoffenheim e. V.30
Svenja Huth25.01.1991VfL Wolfsburg e. V.6513
Lena Lattwein02.05.2000VfL Wolfsburg e. V.160
Sydney Lohmann19.06.2000FC Bayern München e. V.111
Lina Magull15.08.1994FC Bayern München e. V.5918
Lena Sophie Oberdorf19.12.2001VfL Wolfsburg e. V.263
Alexandra Popp06.04.1991VfL Wolfsburg e. V.11353
Lea Schüller12.11.1997FC Bayern München e. V.3825
Tabea Waßmuth25.08.1996VfL Wolfsburg e. V.155
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung