Cookie-Einstellungen
Fussball

Alkohol am Steuer: Ex-Weltmeisterin Hope Solo festgenommen

SID
Hope Solo

Die frühere Fußball-Weltmeisterin Hope Solo (USA) ist offenbar wieder einmal mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Nach Medienberichten über eine Festnahme der Ex-Nationaltorhüterin wegen Alkohol am Steuer und Gefährdung ihrer Kinder veröffentlichte Solo eine Stellungnahme ihres Anwalts bei Twitter.

Die zweimalige Olympiasiegerin soll am bereits am Donnerstag auf einem Parkplatz in Winston-Salem/North Carolina festgenommen worden sein. Aus den Gerichtsunterlagen geht laut Medienberichten hervor, ein Passant habe beobachtet, dass Solos zweijährige Zwillinge auf dem Rücksitz des Autos saßen, während die 40-Jährige über eine Stunde lang bei laufendem Motor schlafend am Steuer saß.

Solo könne zwar die Situation auf juristischen Rat nicht kommentieren, "aber ihre Kinder sind ihr Leben, das sollen alle wissen", teilte ihr Anwalt Rich Nichols mit. Solo sei "sofort" wieder freigelassen worden und nun bei ihrer Familie, die "Geschichte" sei nachvollziehbarer als es die Vorwürfe nahelegten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Solo Bekanntschaft mit der Polizei macht. Vor acht Jahren wurde die Weltmeisterin von 2015 festgenommen, nachdem sie angeblich ihre Halbschwester und ihren 17-jährigen Neffen bei einem Familientreffen angegriffen hatte. Der Fall wurde später abgewiesen, Solo erklärte, sie habe aus Notwehr gehandelt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung