Cookie-Einstellungen
Fussball

Frauen-Bundesliga: Bayern gewinnt wildes Spitzenspiel gegen Frankfurt

SID
Die Titelverteidigerinnen von Bayern München haben das Spitzenspiel der Bundesliga gewonnen und zumindest vorläufig dem VfL Wolfsburg die Tabellenführung abgejagt.

Die Titelverteidigerinnen von Bayern München haben das Spitzenspiel der Bundesliga gewonnen und zumindest vorläufig dem VfL Wolfsburg die Tabellenführung abgejagt.

Das Team von Jens Scheuer besiegte den Tabellendritten Eintracht Frankfurt mit 4:2 (1:2) und liegt zunächst wieder zwei Punkte vor den Wölfinnen, die am Samstag gegen die TSG Hoffenheim (14.00 Uhr) aber wieder vorbeiziehen können.

Maximiliane Rall (5.) brachte den FC Bayern in Führung, doch Laura Freigang (28.) und Nicole Anyomi (42.) drehten die Partie vor der Pause. Nationalspielerin Lea Schüller (51.) glich kurz nach dem Seitenwechsel aus, ehe Viviane Asseyi (79.) die favorisierten Münchnerinnen doch noch auf Siegkurs schoss. Jovana Damnjanovic (90.+4) machte alles klar.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung