Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Darum spielen die Frauen im Champions-League-Viertelfinale gegen PSG in der Allianz Arena

Von Julius Ostendorf
Lina Magull

Am frühen Abend des heutigen Tages stehen sich der FC Bayern und PSG im Women Champions League-Viertelfinale gegenüber. Zum ersten Mal in der Geschichte der Münchner Frauenabteilung dient die Allianz Arena als Spielort - doch warum eigentlich? SPOX klärt auf.

Während die Damen des FC Bayern München ihre bisherigen Spiele allesamt auf dem hiesigen Campus absolvierten, steht ihnen nun eines der größten Stadien des Landes zur Verfügung: die Allianz Arena. Anstelle von nur rund 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauern auf dem Trainingsgelände geht man heute von einer Zahl um die 10.000 aus.

Das Duell Bayern gegen Paris ist übrigens auch im Frauenfußball kein unbekanntes. So trafen die beiden Teams zuletzt vor fast genau fünf Jahren aufeinander. Vor einem rekordverdächtig großen Publikum (7.300) gewannen die Münchnerinnen mit 1:0. Im Rückspiel musste man sich schließlich mit 0:4 geschlagen geben.

FC Bayern München: Darum spielen die Frauen im Champions-League-Viertelfinale gegen PSG in der Allianz Arena

Für Bayerns Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn ist die Spielortverlegung ein "Meilenstein". "Das Team von Jens Scheuer bekommt für das Champions League-Viertelfinale gegen Paris Saint-Germain in unserer Allianz Arena die Bühne, die es verdient hat", ließ sich der ehemalige Nationaltorwart in einer vom Verein selbst veröffentlichten Pressemitteilung zitieren.

Aus Sicht von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg war dieser Schritt allerdings längst überfällig. "Wir brauchen diese Highlight-Spiele in diesen Stadien. Das muss doch eigentlich selbstverständlich sein für Teams, die diese Infrastruktur haben wie der FC Bayern. Diesen Mut müssen sie einfach aufbringen", sagte sie gegenüber dem Tagesspiegel Ende vergangener Woche.

Für den deutschen Frauenfußball ist die Austragung in solch einer großen Arena gleich mehrfach von großer Bedeutung. Während das Spiel zum einen der erste Schritt hin zu mehr Gleichberechtigung sein kann, gibt es zum anderen einer dem Frauenfußball an sich mehr Aufmerksamkeit. Dass dieser es verdient hat, zeigt sich schon anhand anderer Länder. So füllen Spiele der spanischen Frauenliga bereits seit vielen Jahren die großen Arenen der Topklubs.

FC Bayern München: Darum spielen die Frauen im Champions-League-Viertelfinale gegen PSG in der Allianz Arena - Der Liveticker bei SPOX

Wenn Ihr keine Möglichkeit habt, das Spiel live zu sehen, können wir Euch an dieser Stelle auch unseren hauseigenen Liveticker ans Herz legen. Hier bleibt Ihr garantiert immer up-to-date.

Hier geht's zum Liveticker der Partie FC Bayern vs. PSG

FC Bayern München: Darum spielen die Frauen im Champions-League-Viertelfinale gegen PSG in der Allianz Arena - Alle Begegnungen des Spieltags

Team ATeam BHinspielRückspiel
FC BayernPSG22.03. um 18.45 Uhr30.03. um 21.00 Uhr
Real MadridFC Barcelona22.03. um 21.00 Uhr30.03. um 18.45 Uhr
Juventus TurinOlympique Lyon23.03. um 18.45 Uhr31.03. um 21.00 Uhr
Arsenal WFCVfL Wolfsburg23.03. um 21.00 Uhr31.03. um 18.45 Uhr
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung