-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Frauen-Bundesliga: Kantersieg für Bayern zum Saisonauftakt

SID
Der FC Bayern setzte sich gegen den SC Sand durch.
© imago images / foto2press

Die Vizemeisterinnen von Bayern München sind mit einem Kantersieg in die neue Saison der Fußball-Bundesliga gestartet. Das Team von Trainer Jens Scheuer gewann zum Auftakt gegen den SC Sand mit 6:0 (2:0).

Damit konterte der Champions-League-Viertelfinalist den Auftaktsieg des Titelverteidigers VfL Wolfsburg. Der Doublesieger hatte bereits am Freitag einen 3:0-Erfolg gegen die SGS Essen vorgelegt.

Einen erfolgreichen Neubeginn in veränderten Farben feierte Eintracht Frankfurt. Der Klub, der in den vergangenen Jahren als 1. FFC Frankfurt am Spielbetrieb teilgenommen hatte und zur neuen Saison mit der Eintracht fusioniert war, gewann im ersten Spiel unter neuem Namen gegen Aufsteiger Werder Bremen klar mit 5:1 (2:1).

Eine Niederlage kassierte der Vorjahresdritte TSG Hoffenheim. Die Kraichgauerinnen unterlagen bei Turbine Potsdam 1:3 (0:2). Der SC Freiburg verlor gegen Bayer Leverkusen 1:2 (1:0), der MSV Duisburg und Aufsteiger SV Meppen trennten sich 0:0.

Viviane Asseyi (2.), Sydney Lohmann (9.), Marina Hegering (55.), Kristin Demann (74.), Sarah Zadrazil (82.) und Lea Schüller (87.) erzielten die Treffer für die Münchnerinnen, die die nationale Vormachtstellung von Wolfsburg durchbrechen wollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung