Cookie-Einstellungen
Fussball

U17-Juniorinnen vorzeitig im EM-Halbfinale

SID
Die U17-Juniorinnen schreiten bisher ohne Punktverlust durch das Turnier

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die U17-Juniorinnen des DFB sind bei der EM-Endrunde in Tschechien vorzeitig ins Halbfinale eingezogen. Die Elf von DFB-Trainerin Anouschka Bernhard besiegte Frankreich mit 2:1 (1:0).

Melissa Kössler (20./43.) traf für die deutsche Auswahl, Maelle Lakars (77.) Anschlusstreffer kam für die Französinnen zu spät. Durch den gewonnenen direkten Vergleich gegen Spanien und Frankreich steht Titelverteidiger Deutschland somit vor der abschließenden Partie bei Gastgeber Tschechien am Montag als Gruppensieger fest.

Am Dienstag hatte Deutschland sich mit 4:1 gegen Vize-Europameister Spanien durchgesetzt. Nach dem deutlichen Sieg war Bernhard diesmal nicht völlig zufrieden. "Wir haben uns sehr schwer getan, sind nicht gut ins Spiel gekommen und haben es nicht geschafft, an die Leistung des Spanien-Spiels anzuknüpfen", sagte sie. Der Gegner in der Halbfinale-Partie am 11. Mai steht noch nicht fest.

Alle News rund um den Frauenfußball im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung