Cookie-Einstellungen
Fussball

Bresonik & Grings kehren in DFB-Auswahl zurück

SID
Inka Grings (l.) will im Nationalteam wieder durchstarten
© Getty

Mit den beiden Routiniers Inka Grings und Linda Bresonik bestreiten die deutschen Fußballfrauen ihr erstes Länderspiel im neuen Jahr.

Bundestrainerin Silvia Neid nominierte beide für das EM-Qualifikationsmatch am 15. Februar in Izmir gegen die Türkei. Neid hatte zuletzt auf Defensivspielerin Bresonik verzichtet, weil die WM-Stammakteurin nicht überzeugen konnte. "Linda hat die Kritik angenommen und mit Leistungen auf dem Platz geantwortet", sagte Neid.

Stürmerin Grings hatte die beiden jüngsten Länderspiele aufgrund von Achillessehnenproblemen verpasst, die nun ausgeheilt sind. Verzichten muss die Bundestrainerin hingegen auf Mittelfeldspielerin Simone Laudehr, die sich einer Meniskus-Operation unterziehen musste.

Mit einem Sieg gegen den bislang sieglosen Tabellenletzten der Qualifikationsgruppe 2 könnten die DFB-Frauen mit Tabellenführer Spanien nach Punkten gleichziehen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung