Cookie-Einstellungen
Fussball

Simic für Marozsan nachnominiert

SID
Julia Simic von Bayern München wurde für das Länderspiel gegen die Schweiz nachnominiert
© Getty

Bundestrainerin Silvia Neid hat Julia Simic für das EM-Qualifikationsspiel der Frauenfußball-Nationalmannschaft am 17. September gegen die Schweiz nachnominiert.

Die 22-Jährige von Bayern München rückt anstelle von Dzsenifer Marozsan in den Kader für die Partie in Augsburg, da die U20-Weltmeisterin vom 1. FFC Frankfurt an einer Meniskusverletzung laboriert.

Marozsan war vor der WM in diesem Sommer wegen eines Innenbandrisses im Knie aus dem vorläufigen WM-Kader gestrichen worden. Für Simic ist es die erste Berufung in den Kader der A-Nationalmannschaft.

Der Spielplan der Frauen-Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung