Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht Frankfurt bietet Public Viewing für Europapokal-Finale im eigenen Stadion

SID

Bundesligist Eintracht Frankfurt bietet für das Finale in der Europa League ein Public Viewing im eigenen Stadion an.

Demnach öffnet der Deutsche Bank Park am 18. Mai drei Stunden vor dem Anpfiff gegen die Glasgow Rangers (21.00 Uhr) seine Pforten, das Duell der Traditionsklubs wird auf einer rund 400 Quadratmeter großen LED-Leinwand gezeigt. Seit Montagmorgen können für zehn Euro Tickets erworben werden.

Für das Endspiel im Stadion Ramon Sanchez Pizjuan von Sevilla hatte die Eintracht offiziell ein Kontingent von 10.000 Karten erhalten, es werden allerdings deutlich mehr Anhänger der Hessen in der Hauptstadt Andalusiens erwartet. Nach dem Schließen des Bestellfensters am Montag lagen nach Vereinsangaben weit über 100.000 Anfragen vor.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung