Cookie-Einstellungen
Fussball

Rangers-Star Alfredo Morelos: Verfolgungsjagd in Flip-Flops

Von Andreas Pfeffer
Alfredo Morelos kämpft mit den Glasgow Rangers um den Einzug ins EL-Finale.

Anfang 2020 macht sich ein Unbekannter am Auto von Alfredo Morelos zu schaffen. Der Rangers-Star verfolgt den Mann, der eine Erklärung parat hat.

Eine gute Auffassungsgabe und schnelle Reaktionen: Das, was Alfredo Morelos als Stürmer im Trikot der Rangers aus Glasgow auszeichnet, hat der Kolumbianer Anfang 2020 auch neben dem Platz gezeigt. Auf dem Rasen ist er ein echter Hitzkopf, der schon sieben Platzverweise kassierte - und im Privatleben ging es damals auch für ihn heiß her.

Als Morelos am 28. Januar 2020 nach Hause kommt, sieht er wie sich ein fremder Mann auf dem Parkplatz an seinem Auto, einem Lamborghini, zu schaffen macht. Der Angreifer versteht sofort, dass etwas nicht stimmt und nimmt sofort die Verfolgung des Mannes auf - in Flip-Flops. Vielleicht liegt es am nicht optimalen Schuhwerk, aber Morelos kann den Unbekannten nicht einholen und stellen. Daraufhin informiert er die Polizei über den Vorfall, die die Ermittlungen aufnimmt.

Die seltsame Geschichte landet in der Presse und wird damit publik - und drei Tage später stellt sich laut Daily Record der Unbekannte auf einer Polizeistation in Glasgow. Dort wird er festgenommen und wegen angeblichen Landfriedensbruchs angeklagt. Die Erklärung für sein Handeln wirft aber noch mehr Fragen auf, als dass sie Antworten liefert.

Der Unbekannte ist ein 29 Jahre alter Privatdetektiv. Er erzählt der Polizei, dass er von Morelos' schwangerer Frau Yesenia angeheuert worden ist, die den Stürmer verdächtigt, sie mit einer anderen Frau zu betrügen.

Privatdetektiv will angeblich Peilsender anbringen

Yesenia Morelos habe den Detektiv auf das gesicherte Grundstück gelassen. Laut Daily Record habe der Mann dann überprüft, ob sich unter dem Lamborghini ein Peilsender anbringen lässt - bis auf einmal der Rangers-Star auftauchte und in Flip-Flops alles gab, um den Verdächtigen aufzuhalten.

Eine Quelle bestätigt dem Daily Record die Aussagen des Verdächtigen und macht sie glaubwürdig: "Der Mann hat nur seinen Job im Auftrag eines Kunden gemacht. Es ist eine Schande, dass sein Ruf auf diese Weise beschädigt wurde."

Morelos: "Meine Frau hat damit nichts zu tun"

Doch es wird noch schräger: Alfredo Morelos und vor allem Yesenia wehren sich gegen die Behauptung, dass es die Spielerfrau war, die den Spion beauftragt hat. "Zeigt mir die Beweise dafür, dass ich es war", schreibt sie auf Twitter.

Alfredo Morelos selbst stellt sich auf die Seite seiner Frau. "Meine Frau hat nichts damit zu tun. Wir bleiben ruhig und versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen", sagt er in einem Interview mit dem Radiosender VBar de Caracol.

Geschadet hat der mysteriöse Zwischenfall der Beziehung auf jeden Fall nicht: Heute sind Morelos und seine Frau immer noch zusammen; im Mai 2020 kam ihre Tochter Leonela zur Welt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung