Cookie-Einstellungen
Fussball

Europa League, Qualifikation: VfL Wolfsburg gegen Desna Tschernihiw heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Der VfL Wolfsburg spielte in der 2. Runde der Europa-League-Qualifikation gegen FK Kukesi aus Albanien.

Dritte Runde in der Europa-League-Qualifikation: Heute empfängt der VfL Wolfsburg den ukrainischen Starter Desna Tschernihiw. Wie Ihr das Spiel live im TV und Livestream sehen könnt, erfahrt Ihr hier.

VfL Wolfsburg gegen Desna Tschernihiw: Termin, Datum, Ort, Schiedsrichter

Gespielt wird am heutigen Donnerstag, den 24. September, ab 20.15 Uhr. Austragungsort ist das AOK Stadion in Wolfsburg. In dem 2015 eröffneten Stadion spielen für gewöhnlich die Frauen- und Nachwuchsmannschaften des VfL.

Das Schiedsrichtergespann der Partie kommt aus Belgien. Lawrence Visser wird in seiner Funktion als Hauptschiedsrichter von den beiden Assistenten Thibaud Nijssen und Rien Vanyzere unterstützt.

Zudem ist Bram van Driessche als Vierter Offizieller mit von der Partie, er wird zwischen den Bänken für Ordnung sorgen.

Europa League, Qualifikation: VfL Wolfsburg gegen Desna Tschernihiw heute live im TV und Livestream

Livebilder bekommt Ihr heute im Free-TV. Die Übertragungsrechte liegen bei Sport1, der Münchner Sender geht eine Viertelstunde vor Anpfiff auf Sendung (20 Uhr).

Auch einen kostenfreien Livestream gibt es, diesen findet Ihr unter Sport1.de.

Europa League: Desna Tschernihiw gibt heute gegen den VfL Wolfsburg sein Debüt

Während das heutige Spiel für die VfL-Profis eine Pflichtaufgabe ist, stehen die Spieler des ukrainischen Gegners Desna Tschernihiw vor einem ganz besonderen Spiel: Die heutige Begegnung ist das erste Europapokalspiel für den Klub.

1960 gegründet schaffte es Desna 2018, in die erste ukrainische Liga, die Premjer-Liha, aufzusteigen und mit Platz acht in der Debütsaison seine Ambitionen zu zeigen. In der vergangenen Saison 2019/20 sprang dann Rang vier für den Klub aus dem Norden der Ukraine heraus, der gleichbedeutend mit der Teilnahme an der EL-Quali war.

Großen Anteil am Erfolg hat auch Cheftrainer Oleksandr Ryabokon, der bereits seit acht Jahren an der Desna-Seitenlinie steht. Der ehemalige Profi trainierte in seiner Trainerlaufbahn unter anderem die U19 der Ukraine und stand auch bei Desna bereits zweimal unter Vertrag (2008-2009 und 2009-2010).

In der laufenden Saison steht Desna nach drei Spieltagen auf Platz sieben, ein Sieg und zwei Unentschieden - eines davon gegen Dynamo Kiew - stehen zu Buche.

Der VfL Wolfsburg in der Europa-League-Qualifikation 2020/21

Als deutscher Vertreter mussten die Wölfe erst in der zweiten Runde einsteigen. In dieser besiegte die Glasner-Elf den albanischen Vertreter FK Kukesi souverän mit 4:0.

Sollte heute die Qualifikation für die vierte Runde gelingen, wären entweder der FC St. Gallen oder AEK Athen der Gegner.

RundeGegnerErgebnis
2. RundeFK Kukesi4:0
3. RundeDesna Tschernihiw
4. RundeFC St. Gallen/AEK Athen
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung