Fussball

Eintracht Frankfurt - News und Gerüchte vor dem Europa-League-Kracher gegen Arsenal

SID
Adi Hütter führte Eintracht Frankfurt in der Vorsaison bis ins Europa-League-Halbfinale.

Adi Hütter hat vor dem Europa-League-Duell mit dem FC Arsenal (21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) den Teamgeist seiner Mannschaft gelobt. Mesut Özil wird in der Commerzbank-Arena nicht auflaufen. Sead Kolasinac sprach mit SPOX und DAZN über das bevorstehende Duell mit der SGE. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt, News: Adi Hütter lobt Fans und Teamgeist

Adi Hütter hat den Teamgeist seiner Mannschaft gelobt. "Man muss uns einfach mögen wegen der Art und Weise, wie wir spielen", sagte der Österreicher der FAZ. Die gestiegenen Sympathien für die Adler seien für ihn daher keine Überraschung.

Ein weiterer Grund dafür sei die Einstellung des Vereins gegenüber der vielerorts etwas belächelten Europa League: "Das gilt für den ganzen Verein: Wir nehmen diese Europa League ohne Wenn und Aber an. Allein diese Haltung wird respektiert und honoriert."

Die Europa League in Frankfurt zu erleben, ist laut Hütter einzigartig, das gebe es "europaweit in dieser Form, in dieser Art nicht noch einmal", sagte er.

Eintracht Frankfurt, News: Sead Kolasinac sieht Arsenal als Favorit

Sead Kolasinac vom FC Arsenal sieht seine Gunners als Favorit beim bevorstehenden Europa-League-Auftakt gegen die Eintracht.

"Ich weiß, was es heißt, wenn das Stadion durchdreht. Ich glaube das wird uns morgen auch in Frankfurt erwarten, aber wir sind alle Profi genug, um uns auf unser Spiel zu konzentrieren", sagte der ehemalige Schalker zu SPOX und DAZN.

Eintracht Frankfurt, News: Mesut Özil nicht im Arsenal-Kader

Mesut Özil wird diese besondere Atmosphäre vorerst nicht hautnah miterleben. Der ehemalige Nationalspieler bleibt in London.

"Nach Watford ist es mir lieber, wenn Mesut für dieses Spiel pausiert und trainiert, um für unser nächstes Premier-League-Spiel bereit zu sein", begründete Arsenal-Trainer Unai Emery den Verzicht auf den Spielmacher.

Özil feierte am Wochenende sein Comeback gegen Watford. Eine Erkrankung und der versuchte Raubüberfall kurz vor dem Saisonstart verhinderten weitere Einsätze. Özil kommt in dieser Spielzeit erst auf 71 Minuten. Am Sonntag empfangen die Gunners Aston Villa.

Eintracht Frankfurt, Gerücht: Andreas Möller wird angeblich Nachwuchs-Chef

Andreas Möller wird Informationen des kicker und der Bild zufolge Nachwuchs-Chef bei der Eintracht. Er soll das Leistungszentrum leiten und Nachfolger von Armin Kraaz werden.

Möller ist gebürtiger Frankfurter. Er selbst schaffte 1985 im Alter von 18 Jahren den Sprung von der Jugend zu den SGE-Profis. Er kehrte nach seinem Wechsel zum BVB noch zwei Mal zur Eintracht zurück und beendete 2004 seine aktive Karriere bei den Hessen.

Eintracht Frankfurt, Termine: Die kommenden Pflichtspiele der SGE

Datum, UhrzeitWettbewerbGegnerH/A
19.09., 18.55 UhrEuropa LeagueArsenalH
22.09., 18 UhrBundesligaBVBH
27.09., 20.30 UhrBundesligaUnion BerlinA
03.10., 21 UhrEuropa LeagueGuimaraesA
06.10., 18 UhrBundesligaWerder BremenH

Eintracht Frankfurt, Gerücht: Alex Meier wechselt wohl zu Babbel-Verein

Der ehemalige Eintracht-Kapitän und Publikumsliebling Alex Meier wechselt nach Informationen des Sydney Herald zu den Western Sydney Wanderers nach Australien. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Meier würde bei den Wanderers unter Trainer Markus Babbel spielen.

Zuletzt deutete vieles auf ein Engagement von Meier in der MLS hin. Laut transfermarkt.de hielt sich Meier bei Philadelphia Union fit, wo Eintracht-Legende Oka Nikolov seit 2015 Co-Trainer ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung