Fussball

Europa League: Wer zeigt / überträgt die Auslosung heute live?

Von SPOX
Die Gruppenphase der Europa League wird in Monaco ausgelost.
© getty

Am heutigen Freitag werden die Kugeln bei der Europa-League-Auslosung gezogen. Wer die Aufteilung der Gruppen überträgt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Wollt ihr alle Spiele der kommenden Europa-League-Saison sehen? Dann holt euch euren kostenlosen Probemonat auf DAZN und seid bei der Eintracht, Gladbach und Wolfsburg live dabei.

Europa-League-Auslosung: Ort, Datum

Einen Tag nach den letzten Qualifikationsspielen für die Europa League werden die Teams in die Gruppen aufgeteilt. Die Ziehung beginnt am heutigen Freitag um 13 Uhr im Grimaldi-Forum in Monaco.

Wer zeigt / überträgt die EL-Auslosung?

Um die Übertragung live zu verfolgen, habt ihr mehrere Möglichkeiten. DAZN, das alle Spiele der Europa League in der kommenden Saison zeigen wird, sendet auch die Auslosung live. Pünktlich ab 13 Uhr ist der Livestream auf der Plattform abrufbar. Neben der EL hat DAZN mit ausgewählten Spielen der Champions League sowie allen Partien der Serie A, Primera Division und Ligue 1 noch viel mehr Live-Fußball im Angebot.

Die Auslosung könnt ihr zudem bei SPOX auf Facebook sehen. Hier geht's zum Livestream.

Die UEFA selbst zeigt die Ziehung in Monaco ebenfalls live. Auf der Website ist der Livestream kostenlos verfügbar, jedoch müsstet Ihr Euch einloggen.

Mit Eurosport zeigt zudem auch ein Sportsender das Event live. Zum einen bietet Eurosport klassisch die Auslosung im Free-TV an, zudem besteht die Möglichkeit via Eurosport Player auf einen Livestream zuzugreifen. Auch hier müsst ihr Euch jedoch zuvor einloggen.

Europa League: Lostöpfe und Modus der Auslosung

Analog zur Auslosung in der Champions League wurden die 48 Teilnehmer an der Europa League in vier Lostöpfe aufgeteilt. In jedem Lostopf sind zwölf Mannschaften, die anhand ihres UEFA-Koeffizienten auf die Lostöpfe verteilt wurden. Jede Gruppe bekommt ein Team aus jedem Lostopf zugelost. Ergo werden am Ende zwölf Gruppen mit vier Teams zu Buche stehen.

Eine Besonderheit gilt es zu beachten: Mannschaften aus dem gleichen nationalen Verband dürfen nicht in der gleichen Vorrundengruppe sein. Somit ist ein Duell Wolfsburg gegen Gladbach oder Frankfurt nicht möglich.

Lostopf 1Lostopf 2Lostopf 3Lostopf 4
FC SevillaPSV EindhovenAS Saint-EtienneAZ Alkmaar
FC ArsenalFK KrasnodarQarabag AgdamVitoria Guimaraes
FC PortoCelticFeyenoord RotterdamTrabzonspor
AS RomFc KopenhagenFC GetafeFK Oleksandria
Manchester UnitedSporting BragaEspanyol BarcelonaF91 Düdelingen
Dynamo KiewKAA GentMalmö FFASK Linz
BesiktasBorussia MönchengladbachPartizan BelgradWolfsberger AC
FC BaselYoung Boys BernStandard LüttichSlovan Bratislava
Sporting LissabonFK AstanaWolverhampton WanderersFC Lugano
ZSKA MoskauLudogorets RasgradStade RennesGlasgow Rangers
VfL WolfsburgAPOEL NikosiaRosenborg TrondheimCFR Cluj
Lazio RomEintracht FrankfurtBasaksehirFerencvaros Budapest

Die Rekordsieger der Europa League

RangVereinTitelFinals
1FC Sevilla55
2Inter Mailand34
Juventus Turin34
FC Liverpool34
5Atletico Madrid33
6Borussia Mönchengladbach24
7Tottenham Hotspur23
8IFK Göteborg22
FC Chelsea22
Real Madrid22
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung