Cookie-Einstellungen
Fussball

Labbadia: "Unser Manko? Die Durchschlagskraft"

SID
Der Hamburger SV konnte gegen Celtic Glasgow seine Chancen nicht nutzen
© Getty

Der Hamburger SV kam gegen Celtic nicht über ein 0:0 hinaus, Trainer Bruno Labbadia weiß warum. Celtic-Coach Tony Mowbray zeigte sich insgesamt enttäuscht und in Heerenveen hat Friedhelm Funkel neuen Mut gefasst. Thomas Schaaf bedankte sich nach dem Match gegen Austria bei seinem Torhüter.

Trainer Bruno Labbadia (Hamburger SV) über...

...die erste Viertelstunde gegen Celtic: "Wir haben sehr gut in das Spiel reingefunden und hatten in den ersten 15 Minuten auch gute Möglichkeiten, die wir leider nicht ganz konsequent genutzt haben. Celtic hatte eigentlich nur Chancen durch Ballverluste von uns oder Standardsituationen."

...die Gesamtleistung des HSV: "Insgesamt muss ich meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Das einzige Manko war die fehlende Durchschlagskraft vorne. Es war sehr wichtig, dass wir nicht noch ein doofes Tor kassiert haben. Wir müssen mit diesem Punkt zufrieden sein und können auch damit leben. Wir haben es nun selbst in der Hand, in den nächsten beiden Spielen die Sache für uns zu entscheiden."

Tony Mowbray (Celtic Glasgow) über...

...die Leistung seiner Mannschaaft gegen den HSV: "Das war unsere beste Leistung im Europacup bisher. Wir haben bewiesen, dass wir mit jeder Mannschaft gut mithalten können."

...das Problem seines Teams: "Dennoch sind wir wieder enttäuscht nach diesem Spiel. Wir hatten genug Möglichkeiten ein Tor zu machen. Aber das ist unser Problem zur Zeit, wir schießen keine Tore. Das ist alles sehr frustrierend für uns im Augenblick. Wir haben jetzt noch zwei Spiele und versuchen dabei, die maximale Punktzahl zu bekommen und dann müssen wir sehen, was dabei herauskommt."

Friedhelm Funkel (Hertha BSC Berlin) über...

...den Sieg in Heerenveen: "Die Mannschaft hat sich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Aus meiner Sicht haben wir, wenn auch vom Zeitpunkt her glücklich, nicht unverdient gewonnen. Wir haben das Ziel, auch nach diesem Spiel noch die Chance auf Platz zwei zu haben, erreicht. Ich hoffe, dass dieser Sieg uns einen Schub gibt."

...die Aussichten in der EL: "Wir haben in der Tat noch die Möglichkeit, den zweiten Tabellenplatz zu erreichen und das streben wir auch an."

Thomas Schaaf (Werder Bremen) über...

...den Sieg gegen Austria: "Wir haben uns etwas schwer getan. Da gab es einige Szenen, mit denen ich nicht so zufrieden war. Zum Glück hatten wir in Tim Wiese einen Torwart, der uns im Spiel gehalten hat. Aber in der zweiten Hälfte haben wir das Spiel dann rumgerissen und nach dem Tor klarere Aktionen gehabt."

Europa League: Ergebnisse & Tabellen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung