Cookie-Einstellungen
Fussball

Gekas zurück in griechischer Nationalmannschaft

SID
Gekas erklärte im vergangenen Jahr seinen Rücktritt aus der griechischen Nationalmannschaft
© Getty

Der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Theofanis Gekas steht vor seinem Comeback in der griechischen Nationalmannschaft.

Der Stürmer von Zweitligist Eintracht Frankfurt wurde von Trainer Fernando Santos in den Kader für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen Kroatien (7. Oktober) und in Georgien (11. Oktober) nominiert. Zudem berief Santos in Athanasios Petsos vom 1. FC Kaiserslautern, den Bremer Socratis und Kyriakos Papadopoulos von Schalke 04 drei weitere Deutschland-Legionäre in sein 21-köpfiges Aufgebot.

Gekas hatte im vergangenen Jahr seinen Rücktritt aus der griechischen Nationalmannschaft bekannt gegeben, im vergangenen Monat jedoch seine Bereitschaft zur Rückkehr signalisiert.

Neben dem Frankfurter steht auch Angelos Charisteas vor seinem Comeback beim Europameister von 2004. Der langjährige Bundesliga-Stürmer hatte beim 1:0-Finalsieg vor sieben Jahren gegen Portugal das goldene Tor erzielt.

Griechenland belegt in der Qualifikationsgruppe F nach acht Spielen mit 18 Punkten den zweiten Platz hinter den Kroaten, die einen Zähler mehr aufweisen. Die EURO 2012 findet vom 8. Juni bis 1. Juli in Polen und der Ukraine statt.

Theofanis Gekas im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung