-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Russischer Milliardär: Autos für Kroatien-Sieg

SID
Leonid Fedun
© Getty

Zagreb - Der russische Milliardär Leonid Fedun will für einen Sieg Kroatiens gegen England tief in die eigene Tasche greifen, damit sich Russland doch noch für die Europameisterschaft 2008 qualifiziert.

Fedun wolle dem Torhüter und den drei besten Spielern der kroatischen Mannschaft Luxusautos schenken, falls sie England im Londoner Wembley-Stadion schlagen, schreibt die Zagreber Zeitung "Jutarnji list". Bei den Autos handele es sich um wertvolle Mercedes-Karossen.

Fedun ist Besitzer des FC Spartak Moskau, bei dem auch der kroatische Torwart Stipe Pletikosa spielt. Pletikosa ist vom Angebot nicht überrascht, sagte aber der Zeitung, dass die Kroaten für sich spielen und nicht für die Russen.

Russland hat in der Gruppe E nach der 1:2-Niederlage in Israel nur noch geringe Chancen auf die EM-Teilnahme in Österreich und der Schweiz. Bei einem Sieg in Andorra müssten die Russen gleichzeitig auf eine Heimniederlage Englands gegen Kroatien hoffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung